13. September 2021, 21:26 Uhr

Dezimiert in das Verfolgerduell

13. September 2021, 21:26 Uhr
Avatar_neutral
Von Sascha Kungl
Glücklos im Einzel und Doppel: Anastasia Felsinger kassiert mit dem TC Rot-Weiß Bad Nauheim in der U18-Hessenliga eine 3:6-Niederlage. FOTO: CHUC

In der Tennis-Hessenliga haben sich die Herren 40 des Ober-Mörler Tennisclubs am Wochenende kampflos die Meisterschaft gesichert. Die MSG TC Ehringshausen/TC Herborn trat zu ihrem Gastspiel in Ober-Mörlen am vorletzten Spieltag nicht an, was den sechsten Sieg im sechsten Saisonspiel und damit den Hessenmeistertitel für das Team um Mannschaftsführer Sven Nockmann bedeutete.

Damen 30, Gruppe 12, TC Rot-Weiß Bad Nauheim - TC Rot-Weiß Eltville 2:7: Während sich Simone Amstutz, Claudia Dickenberger und Alexandra Westphal ihren Gegnerinnen in den Einzeln glatt in zwei Sätzen geschlagen geben mussten, hielten Katharina Düring und Elke Kleemann die Kurstädterinnen im Spiel. Die Partie von Maike Liermann ging kampflos an die Gäste aus Eltville. Eng ging es in den Doppeln zu, in denen die Bad Nauheimer Paarungen Düring/Kleemann und Amstutz/Westphal jeweils im Match-Tiebreak den Kürzeren zogen. Die glatte Zwei-Satz-Niederlage von Dickenberger/Moftakhar besiegelte die 2:7-Heimpleite des Tabellenvierten aus Bad Nauheim zum Saisonabschluss. - Im Stenogramm: Einzel: Katharina Düring - Heike Eggert 6:2, 4:6, 13:11; Simone Amstutz - Christiane Molz 5:7, 3:6; Elke Kleemann - Katja Puscher 6:1, 6:2; Claudia Dickenberger - Friederike Höfel 2:6, 1:6; Alexandra Westphal - Angelika Pibernik 3:6, 0:6. - Doppel: Düring/Kleemann - Eggert/Molz 4:6, 7:5, 11:13; Amstutz/Westphal - Puscher/Höfel 2:6, 6:4, 8:10; Dickenberger/Moftakhar - Hoffmann/Pibernik 2:6, 5:7.

Herren 55, Gruppe 103, Kelkheimer TEV - TC Bad Vilbel 2:4: Volker Sach und Frank Weis legten mit ihren Zwei-Satz-Siegen den Grundstein für den dritten Saisonsieg der Brunnenstädter. Thomas Jurzick setzte sich im Match-Tiebreak durch und verbuchte damit den dritten Bad Vilbeler Zähler. Einzig Andreas Binder an der Spitzenposition musste sich im Match-Tiebreak geschlagen geben. Die Doppel gestalteten sich in der Folge ausgeglichen, wobei das Bad Vilbeler Duo Binder/Weis für die Gäste punktete, während die Paarung Sach/Jurzick in ihrem Match den Kürzeren zog. - Im Stenogramm: Einzel: Heimo Simanek - Andreas Binder 3:6, 6:2, 10:4; Steffen Albicker - Volker Sach 3:6, 3:6; Markus Rode - Frank Weis 0:6, 5:7; Holger Merz - Thomas Jurzick 7:6, 0:6, 6:10. - Doppel: Albicker/Rode - Binder/Weis 2:6, 2:6; Simanek/Merz - Sach/Jurzick 6:1, 6:4.

Juniorinnen U18, Gruppe 130, TC Rot-Weiß Bad Nauheim - SC SaFo Frankfurt 3:6 : Personell dezimiert gingen die gastgebenden Kurstädterinnen in das Duell der Tabellennachbarn gegen den SC SaFo Frankfurt. Cleo Vieten und Olivia Brehm konnten ihre Einzel nicht antreten, sodass zwei der sechs Matchpunkte kampflos an die Gäste gingen. Aisana Kojonazarova und Jette Redling punkteten für die Bad Nauheimerinnen, während sich Alla Abeldinova und Anastasia Felsinger ihren Gegnerinnen geschlagen geben mussten. Auch in den Doppeln traten die Gastgeberinnen nur mit zwei Paarungen an. Abeldinova und Redling konnten ihr Match für sich entscheiden, während Felsinger und Kojonazarova den Gästen unterlagen. - Im Stenogramm: Einzel: Alla Abeldinova - Gina Feistel 1:6, 2:6; Anastasia Felsinger - Veena Nazar 1:6, 0:6; Aisana Kojonazarova - Miray Bayraktar 1:6, 6:3, 10:6; Jette Redling - Amelie Möller 6:4, 6:4. - Doppel: Felsinger/Kojonazarova - Feistel/Nazar 0:6, 1:6; Abeldinova/Redling - Beuing/Sharifi 6:0, 6:2.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos