Lokalsport

Zwei Tryout-Stürmer beim EC Bad Nauheim

Eine Stelle ist noch offen. Mindestens. Und zwei Tryout-Stürmer werden die Saisonvorbereitung beim Eishockey-Zweitligisten EC Bad Nauheim bestreiten, um sich für einen Vertrag zu empfehlen.
25. Juli 2018, 13:28 Uhr
Michael Nickolaus
_3aSPOLSPORT221-B_132436
Christof Kreuzer wird zwei jungen deutschen Stürmern im Trainingslager des EC Bad Nauheim eine Bewährungschance geben. (Foto: Archiv)

Nicolas Strodel und Artjom Alexandrov. »Beide haben Potenzial. Sie bekommen bei uns die Möglichkeit, sich zu beweisen«, sagt Trainer Christof Kreutzer; auch um den Konkurrenzdruck unter den bislang nur elf Stürmern zu erhöhen. Ob einer, beide oder keiner letztlich in der DEL2 auflaufen wird, ist gänzlich offen.

Der 20-jährige Deutsch-Russe Alexandrov, dessen Vater Igor über viele Jahre hinweg in Deutschland spielte, wurde in Iserlohn ausgebildet und wechselte über Köln in die russische Junioren-Liga, wo er in den vergangenen beiden Jahren spielte (30 Tore und 33 Vorlagen in 101 Spielen); zuletzt für Taifun Primorsky Krai.

Den ein Jahr jüngeren Strodel kennt Kreutzer aus dessen DNL-Jahren in Düsseldorf. Die letzte Saison bestritt der Linksschütze bei Red Bull Salzburg II in der Alps Hockey-League. Für die U20-Nationalmannschaft bestritt Strodel fünf Spiele bei der Weltmeisterschaft der Division I.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/sport/lokalsport-wz/Lokalsport-Zwei-Tryout-Stuermer-beim-EC-Bad-Nauheim;art1435,462776

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung