18. Oktober 2020, 20:56 Uhr

Fussball-Gruppenliga

Turbulentes Derby mit acht Treffern in Beienheim

Das war nichts für schwache Nerven. In der neunten Minute der Nachspielzeit im Spiel der Fußball-Gruppenliga zwischen dem SKV Beienheim und dem SV Gronau gab’s einen Elfmeterpfiff.
18. Oktober 2020, 20:56 Uhr

Mit den Ereignissen des Gruppenliga-Derbys zwischen dem SKV Beienheim und dem SV Gronau hätte man ein ganzes Buch füllen können. Am Ende der turbulenten Partie stand ein 4:4-Remis.

Zunächst sah alles nach einem klaren Erfolg der Gastgeber aus, die Mitte der ersten Spielhälfte nach Treffern von Mouzong (12./FE), Dogot (18.) und Suarez (26.) mit 3:0 führten. Beienheims Bodea musste mit der »Ampelkarte« frühzeitig das Spielfeld verlassen, da er nach einer Verletzungsbehandlung unangemeldet wieder das Spielfeld betreten hatte (20.). »Durchaus regelkonform, aber ohne jegliches Fingerspitzengefühl«, bewertete SKV-Sprecher Stefan Raab diese Entscheidung. Der Schiedsrichter wurde am Sonntag beobachtet und traf einige sehr strittige Entscheidungen. So mussten die Gronauer insgesamt drei Strafstöße gegen sich hinnehmen, was SVG-Sprecher Firla wiederum fassungslos zurück ließ.

»Ich möchte die Gronauer ausdrücklich für ihre Moral loben, obwohl unsere Chancenverwertung erneut miserabel war«, sagte Raab. Gasch (45.+1), Pinto da Silva mit einem Traumtor aus 25 Metern (50.) und erneut Gasch (70.) glichen zum 3:3 aus. Ante Paradzik brachte die Hausherren mit einem Strafstoß erneut auf die Siegerstraße (82.), ehe Marco Greco in der Nachspielzeit zum 4:4 ausgleichen konnte (90.+3). Der Schlussakkord blieb SVG-Torwart Max Sturmeit vorbehalten, der den dritten SKV-Strafstoß durch Paradzik parieren konnte (90.+9).

SKV Beienheim: Kitler - Darren Lee Hare, Esposito, Balaj (46. Owen Hare) - Mouzong, Suarez (73. Kuhn), Paradzik, Bodea - Gök (79. Patzwald), Dogot.

SV Gronau: Sturmeit - Pierau, Okuducu, Schäfer, Bayraktar - Ochere (82. Bähre), Vespermann (46. Dechant), Gallm, Greco - Gasch, Pinto da Silva.

Im Stenogramm / Schiedsrichter: Aydin (Wieseck). - Zuschauer: 100. - Tore: 1:0 (12./FE) Mouzong, 2:0 (18.) Dogot, 3:0 (26.) Suarez, 3:1 (45.+1) Gasch, 3:2 (50.) Pinto da Sìlva, 3:3 (70.) Gasch, 4:3 (82./FE) Paradzik, 4:4 (90.+3) Greco. - Gelb-Rot: Bodea (20./SKV/Unsportlichkeit), Schwing (73./Trainer SVG/Meckern), Okuducu (81./SVG/wiederholtes Foulspiel) Bähre (90.+6/SVG/Meckern).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Nervensystem
  • SKV Beienheim
  • Stefan Raab
  • Marcus Dippel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen