06. Mai 2018, 20:16 Uhr

Tischtennis / Relegation zur Bezirksliga

Rodheim scheitert

06. Mai 2018, 20:16 Uhr

In der Relegation zur Bezirksliga der Herren/Gruppe 4 verpasste der Vizemeister der Bezirksklasse/Gruppe 8, die SG Rodheim, den Aufstieg, obwohl es mit einem 8:8-Unentschieden gegen den TSV Stockheim (Vizemeister der Bezirksklasse/Gruppe 7) überraschend gut los ging. Dann aber folgte eine 2:9-Pleite gegen die SG Wolferborn und das Ende aller Aufstiegshoffnungen.

TSV Stockheim – SG Rodheim 8:8: Dies war wahrlich ein überraschender Auftakt für die Rodheimer, die auf Stock und Storck verzichten mussten. Hartmann/Lingenau (gegen Haller/Duda) und Schmitt/Schreiter (gegen Kunz/Borst) gewannen gleich zwei Eröffnungsdoppel für die SG, ehe Festel/Gohla (gegen Greife/Koch), Andreas Lingenau (gegen Alexander Greife), Matthias Hartmann (gegen Michael Koch), Thomas Gohla (gegen Michael Haller), Patrick Festel (gegen Andreas Kunz) und Udo Schreiter (gegen Hans-Joachim Borst) zum scheinbar bereits vorentscheidenden 6:2-Rückstand unterlagen. Matthias Schmitt (gegen Thomas Duda), Hartmann (gegen Greife), Lingenau (gegen Koch), Festel (11:9, 11:9, 10:12, 10:12, 11:3 gegen Haller), Gohla (gegen Kunz) und Schmitt (gegen Borst) sorgten mit sechs Rodheimer Siegen in Serie aber für eine überraschende 8:6-Führung der SG. Schreiter (gegen Duda) und Hartmann/Lingenau (gegen Greife/Koch) verloren dann aber zum am Ende gerechten 8:8-Endstand gegen die in bester Besetzung angetretenen Stockheimer.

SG Wolferborn – SG Rodheim 9:2: Gegen die Wolferborner konnten die Rodheimer die Konzentration nicht mehr hoch halten, so dass nach nur zwei Zählern von Patrick Festel (gegen Klaus von der Lippe) und Thomas Gohla (3:11, 11:9, 9:11, 11:2, 11:9 gegen Hamood Malik) der Aufstieg wie bereits im letzten Jahr verpasst wurde. Ihren Gegnern mussten Hartmann/Lingenau (gegen Malik/Rösler), Festel/Gohla (gegen Burkard/Windirsch), Schmitt/Schreiter (gegen von der Lippe/Landmann), Matthias Hartmann (8:11, 13:11, 11:4, 6:11, 7:11 gegen Dirk Burkard und gegen Sven Windirsch), Andreas Lingenau (11:13 im fünften Satz gegen Burkard und gegen Windirsch), Matthias Schmitt (gegen Andre Rösler) und Udo Schreiter (gegen Björn Landmann) nämlich zum Sieg gratulieren.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Matthias Hartmann
  • Michael Haller
  • Michael Koch
  • SG Rodheim
  • TSV Stockheim
  • Tischtennis
  • Michael Stahnke
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen