10. April 2018, 20:46 Uhr

Nieder-Florstadt räumt ab

10. April 2018, 20:46 Uhr
Den Turngau Wetterau-Vogelsberg werden bei den hessischen Finalwettkämpfen vertreten (v. l.): Louisa Dickhardt, Jola Kühn, Marcia Eifler, Vivien Eisenblätter, Julia Sibik, Anita Leineweber, Fiona Kunert, Charleen Meiß, Emilia Helfrich, Larissa Kurpanik (alle Nieder Florstadt), Sophia Harder (Butzbach) und Helena Simon (Groß Karben). (Foto: pv)

Qualifikations- und Rahmenwettkämpfe standen auf dem Programm der Gau-Einzelmeisterschaften im Gerätturnen weiblich, die dieser Tage in Florstadt ausgetragen wurden. 94 Turnerinnen des Turngaus Wetterau-Vogelsberg gingen an den Start. In den Wettkämpfen 2 bis 8 ging es um die Qualifikation für die Hessischen Meisterschaften, die am 5. und 6. Mai in Bürstadt stattfinden.

Am Vormittag turnten 43 Turnerinnen verteilt auf acht Wettkämpfe. Im Wettkampf 0R ging nur eine Turnerin an den Start und sicherte sich somit den Gaumeistertitel: Alina Jaux von der TG Groß Karben erturnte 48,50 Punkte. Im Wettkampf 00R, ebenfalls ein Rahmenwettkampf, gingen zwei Turnerinnen an den Start. Die Groß-Karbenerin Julia Zimmermann gewann mit sieben Punkten Vorsprung vor ihrer Vereinskollegin Alicia Tena den Gaumeistertitel. Auch im Wettkampf 1R gab es eine klare Gewinnerin: Sonja Müller von der SU Nieder-Florstadt gewann mit sieben Punkten Vorsprung vor Felina Gräf aus Groß Karben. Dritte wurde Lisa Uftring (Nieder-Florstadt).

Im ersten Qualifikationswettkampf der Stufe LK2 setzte sich Louisa Dickhardt (Nieder-Florstadt) durch. Gemeinsam mit Sophia Harder fährt sie damit zu den »Hessischen« nach Bürstadt. Auf Platz drei kam Alischa Yildrim (Groß Karben). Im Wettkampf der LK3 gewannen Helena Simon aus Groß Karben mit einem knappen Vorsprung von 0,40 Punkten vor Jola Kühn (Nieder-Florstadt). Beide schafften damit die Qualifikation für die Landeswettkämpfe. Dritte wurde Lucia Elsner (Nieder-Florstadt). Den Wettkampf 5, Stufe P7-9 gewann Julia Sibik aus Nieder-Florstadt mit klarem Vorsprung. Auf die Plätzen zwei und drei kamen Sanya Schrenk und Klara Weber (beide Butzbach).

Der Wettkampf 5R war wieder ein Rahmenwettkampf des Turngaus. Es gewann Laurien Jakupka (Nieder-Florstadt) klar gegen ihre einzige Gegnerin Catharina Rickers (Groß Karben). Der letzte Wettkampf des Vormittags in der Stufe P5-P6 hatte mit 19 Turnerinnen mit Abstand die meisten Teilnehmerinnen. Fiona Kunert siegte knapp vor ihrer Nieder-Florstädter Vereinskollegin Charleen Meiß, die beide an den Hessischen Meisterschaften teilnehmen werden.

Weiter ging es am Nachmittag mit 51 Turnerinnen, darunter auch die Jüngsten aus dem Jahrgang 2011. Im Wettkampf LK4 sicherte sich mit Marcia Eifler (Nieder-Florstadt) die jüngste Turnerin mit einem Vorsprung von drei Punkten den Gaumeistertitel und fährt damit zusammen mit Vereinskameradin Vivien Eisenblätter zu den Hessischen Finalwettkämpfen. Auf Platz drei kam Lena-Linn Gubitzer (Groß Karben). Im Wettkampf 6, Stufe P6-7, starteten neun Turnerinnen. Es gewann Anita Leineweber (Nieder-Florstadt) vor Leonie Diker (Butzbach) und Mareile Loetzbeyer (Nieder-Florstadt). Im Wettkampf 8 Stufe P5 gingen 21 Turnerinnen an den Start. Emilia Helfrich aus Nieder-Florstadt verwies Larissa Kurpanik, die nur 0,15 Punkte weniger erturnte, auf Rang zwei. Im Wettkampf 9R, Stufe P4 gingen die jüngsten Turnerinnen an den Start. Insgesamt 14 Turnerinnen kämpfen um den Sieg, den sich schließlich Sophia Weisenfeld (Nieder-Florstadt) vor Janna Salden (TG Friedberg) und Elisa Treutel (Nieder-Florstadt) holte.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Felina
  • Nieder-Florstadt
  • Sport-Mix
  • TG Friedberg
  • Turnerinnen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos