15. Januar 2020, 07:00 Uhr

Transfer vom FC Gießen

Hessenliga: Regionalliga-Stürmer für Türk Gücü Friedberg

Das ist eine Ansage für die Restrunde: Fußball-Hessenligist Türk Gücü Friedberg hat Noah Michel vom FC Gießen unter Vertrag genommen. Das ergibt aus zweierlei Gründen richtig Sinn.
15. Januar 2020, 07:00 Uhr
Noah Michael könnte schon bald das Trikot von Türk Gücü Friedberg tragen. FOTO: FRIEDRICH

Das ist ein Kracher für die Rückrunde: Fußball-Hessenligist Türk Gücü Friedberg hat Regionalliga-Stürmer Noah Michel verpflichtet, nachdem dieser am Dienstagmorgen seinen Vertrag beim FC Gießen aufgelöst hatte. Den gesamten Tag über hatte es Spekulationen über den Wechsel des 24-Jährige gegeben.

Türk Gücü Friedberg: Noah Michel verlässt FC Gießen aus beruflichen Gründen

»Ich habe ein Angebot zur Festanstellung als Fachkraft für Lagerlogistik in Nidda ab dem 1. Februar angenommen und mich für die berufliche Zukunft entschieden«, erklärte Michel, als die Vertragsauflösung beim Regionalliga-Aufsteiger bekannt gegeben worden war.

Der Licher absolvierte 19 Partien für den FC Gießen in der Regionalliga Südwest und erzielte dabei zwei Treffer. Knapp anderthalb Jahre war der Offensivspieler insgesamt für den FC aktiv. Michel war in der Folge mit einem Wechsel zu Türk Gücü Friedberg in Verbindung gebracht worden. Er selbst sagte bereits am Morgen: »Es fehlt nur noch die Unterschrift, ich werde dort in der Rückrunde spielen.«

Türk Gücü Friedberg: Hängepartie um den Wechsel von Noah Michel

Doch der Hessenligist wollte erst Vollzug melden, wenn er sich auch absolut sicher ist, dass der Stürmer, der in der Jugend von Eintracht Frankfurt ausgebildet worden ist, auch wirklich kommt. Am frühen Abend war es dann endlich soweit: Michel unterschrieb und absolvierte im Anschluss bereits die erste Trainingseinheit.

Der Wechsel ergibt für den aktuell Neunten der Hessenliga aus zweierlei Gründen Sinn: Einerseits hat Türk Gücü Friedberg ein Problem in der Offensive - es fehlt schlicht an Durchschlagskraft. Genau die bringt Michel mit, weist seine Statistik doch unter anderem elf Hessenliga-Tore in 28 Spielen sowie 28 Verbandsliga-Treffer in nur 27 (!) Spielen auf. Außerdem kennen sich Michel und Türk-Gücü-Trainer Carsten Weber aus ihrer gemeinsamen Zeit beim SC Viktoria Nidda sowie bei der Frankfurter Eintracht gut und haben seitdem immer wieder in Kontakt gestanden. »Noah ist ein super Charakter und ein herausragender Fußballer«, sagt Weber. »Er ist eine tolle Verstärkung für uns.«

Türk Gücü Friedberg: Personalplanungen für Restrunde abgeschlossen

Michel ist nach Innenverteidiger Markus Auer (vorher FC Bayern Alzenau) der zweite Winterneuzugang für Türk Gücü Friedberg - und auch zugleich der zweite Hochkaräter. Die Personalplanungen scheinen damit nun abgeschlossen zu sein.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Eintracht Frankfurt
  • Eintracht Frankfurt Fußball AG
  • FC Bayern München
  • Friedberg
  • Türk Gücü Friedberg
  • Philipp Keßler
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.