22. März 2020, 21:18 Uhr

EC Bad Nauheim

Entscheidung beim EC Bad Nauheim ist gefallen: Das ist der neue Chef-Trainer

Ex-NHL-Spieler, Vize-Weltmeister, Olympia-Teilnehmer - und Trainer des Jahres in der DEL 2. Der neue Coach des EC Bad Nauheim ist ein Finne, der im Colonel-Knight-Stadion kein Unbekannter ist.
22. März 2020, 21:18 Uhr
Hannu Järvenpää war bereits als Trainer des Ligakonkurrenten Lausitzer Füchse zu Gast im Colonel-Knight-Stadion. Für die neue Saison wechselt er ganz zum EC Bad Nauheim. (Foto: Chuc)

EC Bad Nauheim


Ohne den üblichen Rummel mit einer großen Pressekonferenz hat der EC Bad Nauheim am Sonntag die wohl wichtigste Weichenstellung in sportlicher Hinsicht für die neue Saison bekannt gegeben: Hannu Järvenpää wird neuer Trainer des Wetterauer Eishockey-Zweitligisten.

EC Bad Nauheim: Finne Hannu Järvenpää wird neuer Trainer

Der 56-jährige Finne ist in der Deutschen Eishockey-Liga 2 kein Unbekannter, stand er doch bereits in der Saison 2016/17 an der Bande der Lausitzer Füchse und wurde gleich in seiner ersten Spielzeit in Deutschland zum Trainer des Jahres gewählt. Wohl auch aus diesem Grund war Järvenpää ebenfalls bei einem anderen deutschen Zweitliga-Klub im Gespräch - entschied sich dann aber offensichtlich für die Roten Teufel.

»Mit Hannu haben wir eine Top-Lösung für diese Position gefunden« sagt Andreas Ortwein, Geschäftsführer des EC Bad Nauheim. »Wir haben uns nach einigen Vorgesprächen vor 14 Tagen in Bad Nauheim getroffen und ihm seine neue Wirkungsstätte gezeigt. Gerade die Stadt, das Umfeld und die Kommunikation unter unserem Team haben ihm sehr gefallen.« Ortwein beschreibt den ehemaligen NHL-Spieler (114 Spiele, 11 Tore, 26 Vorlagen für die Winnipeg Jets) als »emotional, kommunikativ« sowie als »guten Arbeiter und Analytiker«, der seinerzeit in Weißwasser gute Arbeit geleistet habe, ehe er seinen Posten kurz nach Beginn der zweiten Spielzeit zur Verfügung gestellt hatte.

EC Bad Nauheim: Beeindruckende Vita des neuen Trainers Hannu Järvenpää

Besonders identifiziert habe sich der Finne, der als Spieler Bronze bei den Junioren-Weltmeisterschaften 1982 sowie Silber bei den Weltmeisterschaften der Senioren 1992 gewonnen hatte, mit dem Konzept des EC Bad Nauheim, auf junge Spieler in Kombination mit lokalen Größen zu setzen. Diese Fähigkeit habe er laut Ortwein seinerzeit in der Lausitz mit der Zusammenarbeit mit DEL-Klub Eisbären Berlin bewiesen. Järvenpää stehe darüber hinaus für modernes und offensives Eishockey.

Seine Vita (siehe Kasten) ist in jedem Fall beeindruckend: Stationen als Spieler in den USA, Finnland und Schweden folgten nach seinem Karriereende 1995 diverse Trainerstationen ab 2003, für die er als Co-Trainer und Headcoach in der ersten finnischen Liga, der DEL 2 sowie in Slowenien, Österreich und schließlich Ungarn in der multinationalen Erste Bank Liga tätig war. Er bringt es somit auf insgesamt 17 Jahre Erfahrung als Coach.

EC Bad Nauheim: Co-Trainer Harry Lange verlängert seinen Vertrag

An der Seite des finnischen Hall-of-Fame-Mitgliedes soll Harry Lange in sein drittes Jahr als Co-Trainer gehen. »Harry hat sich durch gute Arbeit hier seine Vertragsverlängerung verdient. Wir sind sicher, dass seine Entwicklung noch nicht zu Ende ist, und er in den nächsten Jahren seinen Weg machen wird«, erklärte Ortwein. Lange selbst, der nach seinem Karriereende als Spieler zuletzt zwei Jahre an der Seite von EC-Coach Christof Kreutzer gearbeitet hatte, sagte: »Ich bin froh, weiter hier in Bad Nauheim zu sein und mich an der Seite eines so erfahrenen Trainers entwickeln zu können.«

»Hannu Järvenpää passt gut in die Philosophie unseres Klubs. Er ist ein erfahrener Trainer, der sowohl mit älteren als auch mit jüngeren Spielern gut arbeiten und ein Team formen kann. Wir sind überzeugt, dass er gemeinsam mit Harry ein sehr gutes Duo bilden wird«, erklärte auch EC- Team-Manager Matthias Baldys, der gemeinsam mit Ortwein, Lange und einem Aufsichtsratmitglied Järvenpää bei der rund eineinhalbtägigen Stippvisite in der Kurstadt begleitet und informiert hatte.

EC Bad Nauheim: Klub kündigt weitere Kadermeldungen für die nächsten Wochen an

Der neuverpflichtete Coach, der nach dem Endes eines Engagements beim ungarischen Klub Alba Volán Székesfehérvár Ende Januar aktuell in seiner finnischen Heimat weilt, wird mit den Worten zitiert: »Ich freue mich auf die neue Aufgabe in Bad Nauheim. Der Klub und die Führung haben sich sehr um mich bemüht. Ich denke, dass Bad Nauheim eine Eishockey-verrückte Stadt ist.« Er hoffe außerdem, dass die Corona-Krise in Europa schnell überstanden sei, sodass wir »ab August wieder täglich Hockey leben können«. Er war laut Klub-Angaben der einzige Kandidaten in den vergangenen drei Wochen, ehe die Einigung vom Donnerstagzustande kam und der Vertrag für die kommende Spielzeit schließlich am späten Samstagabend offiziell unterschrieben wurde.

Gleichzeitig mit der Verpflichtung des Olympia-Teilnehmers von 1992 kündigte der Verein an, in den kommenden Wochen trotz der Einschränkungen durch das Coronavirus weitere Kadermeldungen bekanntgeben zu wollen. Bislang steht lediglich fest, dass Torwart Felix Bick, Verteidiger Aaron Reinig, Stürmer Marc El-Sayed sowie die U 21-Förderspieler Nicolas Cornett und Niklas Heyer bleiben, wohingegen Torjäger Andrej Bires in die DEL wechseln wird, während Marcel Kahle seine Karriere mit 26 Jahren für beendet erklärt hat.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Andreas Ortwein
  • Coronavirus
  • Deutsche Eishockey-Liga
  • EC Bad Nauheim
  • Eisbären Berlin
  • Eishockey
  • Hockey
  • Olympiateilnehmer
  • Philosophie
  • Philipp Keßler
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.