28. Juni 2021, 22:26 Uhr

FC Gießen

Wechsel perfekt: Kristian Gaudermann kommt zum FC Gießen

Der heimische Fußball-Regionalligist FC Gießen verpflichtet den 25-jährigen Rechtsverteidiger Kristian Gaudermann von Eintracht Stadtallendorf.
28. Juni 2021, 22:26 Uhr
Kristian Gaudermann wechselt ins Waldstadion. FOTO: VOGLER (Foto: Oliver Vogler (Sportfoto Oliver Vogler))

Nun ist es offiziell: Der sich seit Wochen andeutende Wechsel des 25-jährigen Kristian Gaudermann zum heimischen Fußball-Regionalligisten FC Gießen ist seit Sonntagabend perfekt. Das gab der FC am späten Abend über soziale Kanäle bekannt.

Gaudermann stammt aus dem Laubacher Ortsteil Wetterfeld, wohnt mittlerweile in Gießen und spielte zuletzt fünf Jahre lang für Eintracht Stadtallendorf, war dort zuletzt auch Kapitän.

Der Rechtsverteidiger hatte in Stadtallendorf noch einen Kontrakt bis zum Sommer 2022 - unter anderem deshalb zog sich der Wechsel in die Länge, weil sich beide Vereine einigen mussten.

»Beim FC Gießen zu spielen, bedeutet für mich nicht nur eine neue persönliche Herausforderung, sondern auch die Möglichkeit, Regionalliga-Fußball in meiner Heimatstadt zu spielen«, wird Gaudermann auf der Facebook-Homepage des Vereins zitiert. »Ich freue mich auf neue Erfahrungen, tolle Menschen und die sportlichen Aufgaben.«

Gaudermann folgt auf der rechten Verteidigerposition damit Gabriel Weiß - der 22-Jährige erhielt vom FC keinen neuen Vertrag, obwohl er zu den Konstanten im Regionalliga-Team zählte.

Gaudermann zählte in Stadtallendorf zum Stammpersonal, überzeugt durch Charakter und Willensstärke. Der Verteidiger ist Kaderkandidat Nummer 14 für die neue Saison 2021/22, die für den FC am 5. Juli mit dem Trainingsstart beginnt - bis dahin werden noch einige Neuverpflichtungen erwartet - erneut steht der Viertligist vor einem gewaltigen personellen Umbruch.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos