_1SPOLSPORT221-B_092607

Trainer Kai Wandschneider schwört seine HSG Wetzlar trotz aller Corona-Turbulenzen dieser Woche auf das Bundesliga-Heimspiel heute gegen Aufsteiger HSC Coburg ein. FOTO: DPA
Bild 1 von 1