29. Mai 2021, 06:00 Uhr

Fußball

So läuft Magels Plan beim Benefizspiel in Wißmar mit Zuschauern

Die Gladbacher Weisweiler-Elf soll am 11. Juli, Tag des EM-Endspieltages, am Mittag nach Wißmar kommen - und Initiator Michèl Magel wünscht sich 1000 Zuschauer.
29. Mai 2021, 06:00 Uhr
Michèl Magel freut sich auf das »Familienevent« am 11. Juli 2021. (Foto: privat)

Ein echter Fußballtag mit Live-Musik, Stadionsprecher, Bratwurst, Getränken und Ex-Profis wie Oliver Neuville oder Mike Hanke in Wißmar: Initiator Michèl Magel hat sich mit seinem Benefizspiel mit der Weisweiler-Elf zugunsten der Kinderkrebsstation Peiper für den 11. Juli, den Tag des EM-Endspiels, viel vorgenommen.

Der 35-jährige Lollarer ist Gründer des Online-Kanals »deinestory2021«, auf dem er regelmäßig heimische Fußballgrößen vorstellt - Nico Rinderknecht, Daniel Davari, Timo Cecen, Claudius Weber, Williams Bellof und Co. sollen nun am 11. Juli um 14 Uhr auf dem Sportplatz in Wißmar gegen die Traditionself der Gladbacher Borussia antreten - vor Zuschauern!

»Ich habe viele Nächte mit wenig Schlaf hinter mir«, räumt Magel ein. »Es ist ein Riesenaufwand, aber ich brenne dafür.«

Nach bisherigen Absprachen mit den Behörden dürfen bei Erreichen von Stufe zwei mehrere hundert Personen auf das Gelände, die nicht vollständig geimpft oder getestet sind - Voraussetzung dafür ist ein negativer Corona-Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden.

Wie bereits bekannt gilt für Geimpfte und Genesene keine nummerische Begrenzung. »Wenn am Ende 1000 Leute kommen, wäre ich happy«, sagt Magel, der das Großprojekt im Kern mit seiner Familie stemmen möchte und vielfache Unterstützung erfährt. »Sei es von Henry Mohr, der sich um ein Schiedsrichtergespann kümmert oder von Kai Fechler von der FSG Wettenberg, der sehr kooperativ war. Ich möchte, dass sich alle wohl fühlen und es ein Familienevent wird.«

Dafür kümmert sich Magel um Security, Ticketdruck, Getränkewagen und Co. Die Eintrittskarte soll zehn Euro kosten, alle Tickets werden personalisiert. Daher sei ein Verkauf nur vorab möglich.

»Wir müssen beim Vorverkauf etwas auf die Balance achten zwischen Geimpften bzw. Genesenen und Leuten, die via Schnelltest kommen wollen«, sagt Magel. »Wir decken alle Kosten ab, was übrig bleibt, geht an die Kinderkrebsstation Peiper.«

Zur heimischen Auswahl gesellen sich vermutlich unter anderem Johannes Hofmann und der Ex-FC-Stürmer Markus Müller, der sich selbst aktiv bereit erklärte, mitzuwirken.

Die genaue Besetzung der Weisweiler-Elf entscheidet sich kurzfristig, grundsätzlich gehören ihr ehemalige Größen wie Neuville, Hanke, Karl-Heinz Pflipsen, Bachirou Salou oder Thorben Marx an. Wegbereiter war der in Lindenstruth wohnende Ex-Borussen-Keeper Jörg Kässmann.

Wer ein Ticket erwerben möchte, kann sich telefonisch unter 0160/2361992, via E-Mail (info@deinestory2021.de) melden oder bei der Automobilpflege Lollar vorbeischauen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Eintrittskarten
  • Fußball
  • Henry Mohr
  • Johannes Hofmann
  • Karl Heinz
  • Lindenstruth
  • Mike Hanke
  • Oliver Neuville
  • Wißmar
  • Sven Nordmann
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen