14. April 2021, 07:46 Uhr

HSG Wetzlar

Operation unumgänglich

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar wird die Saiosn ohne Olle Forsell Schefvert beenden müssen. Der Schwede muss unters Messer.
14. April 2021, 07:46 Uhr
Der Schwede Olle Forsell Schefvert der HSG Wetzlar soll sich auf Anraten der Ärzte einer Knie-Operation unterziehen. FOTO: VOGLER

HSG Wetzlar


Handball-Bundesligist HSG Wetzlar wird höchstwahrscheinlich für den Rest der Saison 2020/21 auf seinen schwedischen Allrounder Olle Forsell Schefvert verzichten müssen. Der 27-Jährige klagt seit Monaten über Beschwerden im Knie und hat sich deshalb in der vergangenen Woche noch einmal bei seinem bevorzugten Spezialisten in seiner Heimat untersuchen lassen - mit der gleichen Diagnose, die bereits auch Teamarzt Marco Kettrukat gestellt hatte. Aufgrund starker Abnutzungen im Knie ist eine zeitnahe Operation unumgänglich. Sobald der Termin steht, kommt der defensivstarke Rückraumspieler unters Messer.

»Es ist 5 vor 12«, beschrieb Wetzlars Geschäftsführer Björn Seipp die Dringlichkeit der OP. Zumal man bei den Grün-Weißen nicht Gefahr laufen möchte, das ein Hinauszögern der notwendigen Maßnahme noch gravierendere Schäden verursacht.- Zudem steht der Schwede dann mit Beginn der Vorbereitung 2021/21 wieder zur Verfügung.

Für das Heimspiel am Donnerstag gegen die Füchse Berlin (19 Uhr, Rittal-Arena) stünde Forsell Schefvert aber eigentlich noch bereit. Da der Schwede aber trotz negativem Coronatest, fünftägiger Quarantäne und Genehmigung durch das Gesundheitsamt Erkältlungssyptome zeige, bleibt er auf Anraten von Teamarzt Frank Thiel vorsichtshalber in häuslicher Isolation und steht somit nicht im Kader von Trainer Kai Wandschneider.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Frank Thiel
  • Füchse Berlin
  • HSG D/M Wetzlar
  • HSG Wetzlar
  • Handball
  • Kai Wandschneider
  • Marco Kettrukat
  • Rittal-Arena Wetzlar
  • Ralf Waldschmidt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos