10. Mai 2021, 20:47 Uhr

Johannes Berghoff jüngster Absolvent

10. Mai 2021, 20:47 Uhr
Avatar_neutral
Von Volker Mattern
Die erfolgreichen Teilnehmer der 1. Staffel bei der LG Wettenberg. FOTO: M

Die Sportabzeichen-Saison 2020 war pandemiebedingt nur mit Auflagen möglich. Folglich konnten die Verantwortlichen der LG Wettenberg nicht die Teilnehmerzahlen der Jahre zuvor erreichen. Die Grundschulen in Wißmar und Launsbach konnten sich deshalb an der Sportabzeichen-Aktion 2020 nicht beteiligen. Dennoch waren die Jugendlichen der LG und auch zahlreiche Erwachsene für das Sportabzeichen aktiv.

Die Jugendlichen der LG Wettenberg erhielten dieser Tage ihre Sportabzeichen aus den Händen von Übungsleiterin Lilly Teßmer. Folgende Jugendliche wurden dabei geehrt: Abzeichen in Gold erhielten: Marli Kaden, Paula Wahl, Hanne Teßmer, Anton Fabeck, Tom Gerstengarbe, Jana Becker, Ella Behnen, Peppa und Fina Gutierrez, Charlotte, Theresa, Christina und Julia Berghoff, Merle Haas, Johanna Kloos, Svea Gast, Isabell Jakob, Amelie Hofmann, Hanna Matter und Lynn Rüspeler. Die häufigsten Wiederholungen erreichten außerdem Emma Hofmann mit zehn und Björn Langer mit elf. Der jüngste Teilnehmer war Johannes Berghoff, der auf Anhieb das Sportabzeichen in Silber erreichte.

Hoffnung auf Besserung

Die Schülerinnen und Schüler der Gruppe von Alfred Nachbar und Maik Holz haben ihre Sportabzeichen-Urkunden nach den Osterferien erhalten. Der Landessportbund Hessen hat die Abgabe der Leistungen für die Schwimmdisziplinen bis Ende Juni 2021 verlängert, da die Schwimmbäder seit November 2020 geschlossen sind. Die Sportabzeichen-Verleihung für die Erwachsenen ist im Mai auf dem Sportplatz geplant, wenn man hoffentlich mit der Saison 2021 beginnen kann.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos