25. Mai 2021, 22:31 Uhr

FC Gießen

FC Gießen darf vor Zuschauern spielen

Grünes Licht: Fußball-Regionalligist FC Gießen kann die beiden letzten Saison-Heimspiele gegen TSV Schott Mainz und Hessen Kassel vor Publikum bestreiten.
25. Mai 2021, 22:31 Uhr
nordmann_sven
Von Sven Nordmann
Zuschauer im Waldstadion. Lang ist’s her. FOTO: HF

Was für ein Moment! Fußball mit Zuschauern im Gießener Waldstadion. Eine großartige Nachricht nach monatelanger Corona-Untersagung. Für die beiden letzten Heimspiele der Fußball-Regionalliga Südwest am 29. Mai (gegen TSV Schott Mainz) und am 12. Juni (gegen KSV Hessen Kassel) hat der FC Gießen die Genehmigung, wieder Zuschauer zuzulassen.

Ein kleines Kontingent von 100 Karten steht für ungeimpfte Zuschauer mit einem negativen PCR-Test-Nachweis (nicht älter als 24 Stunden) zur Verfügung. Neben dem PCR-Nachweis ist bei Kauf der Karte und im Stadion der Personalausweis vorzulegen bzw. mitzuführen.

Weiterhin können vollständig geimpfte Personen und genesene Personen Eintrittskarten erwerben. Voraussetzung dafür ist, dass bei Kauf und im Stadion der Impfausweis oder Genesenennachweis und der Personalausweis vorgelegt und mitgeführt werden.

Darüber hinaus besteht auf dem gesamten Waldstadion-Gelände Maskenpflicht sowie sind die Hygiene- und Abstandsregeln des RKI zu beachten.

Dauerkarteninhaber stellen ihre Anfragen unter 0641/32075834. Das VIP-Zelt bleibt für die beiden letzten Heimspiele weiterhin geschlossen. Die Eintrittspreise betragen 12 Euro für den Steh- sowie 20 Euro für den Sitzplatz.

Der Vorverkauf erfolgt auf der Geschäftsstelle am Waldstadion am Donnerstag und Freitag zwischen 14 Uhr und 18 Uhr. Am Samstag ist die Tageskasse ab 10 Uhr in der Geschäftsstelle geöffnet. Der Einlass erfolgt ab 12 Uhr, Spielbeginn ist um 14 Uhr.

Telefonischen Kontakt für alle Anfragen im Zusammenhang mit den beiden Spielen ist unter 0172/6633935 möglich.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos