18. Mai 2021, 10:00 Uhr

TV 05/07 Hüttenberg

Duell der Traditionsclubs

Mit Selbstvertrauen tritt der TV Hüttenberg heute zu Hause gegen den TV Großwallstadt an. Den letztenwöchigen Sieg gegen die HSG Konstanz könnten die Mittelhessen allerdings teuer bezahlt haben.
18. Mai 2021, 10:00 Uhr
JSA
Mit einem unbändigen Stefan Kneer als Anführer (mit Ball) will der TV 05/07 Hüttenberg die Zweitliga-Punkte gegen den TV Großwallstadt einfahren. FOTO: THÜRMER

TV 05/07 Hüttenberg


Im Duell der Traditionsmannschaften erwartet der TV 05/07 Hüttenberg heute um 19.30 Uhr den TV Großwallstadt in der Rittal-Arena Wetzlar und hat durch den 25:19-Erfolg vergangenen Mittwoch gegen die HSG Kosntanz Selbstvertrauen gesammelt. Der Sieg gegen den Tabellennachbarn distanzierte den ersten Abstiegsplatz, auf dem der TV Emsdetten sich befindet, auf sechs Punkte.

»Wir sind das Spiel gegen Konstanz sehr diszipliniert angegangen und haben das Spiel aus meiner Sicht verdient gewonnen«, so ein Trainer Johannes Wohlrab. Um die Enge der Tabelle noch zu verdeutlichen: Ein Sieg heute Abend und der TVH hat zugleich den Anschluss zum Tabellenmittelfeld hergestellt. Mit Ian Weber wird den Mittelhessen dabei womöglich aber der tragende Spielgestalter fehlen. Mit der Vorbelastung eines Bänderrisses ins Match gegen Konstanz gegangen, ist die Verletzung nach dem Spiel verstärkt zurückgekommen. Somit könnte der U21-Nationalspieler seinem Verein im Saisonendspurt einige Wochen fehlen.

Eine genauere Entwicklung wollen die Verantwortlichen aber noch abwarten. Währenddessen kommt eine Rückkehr für Hendrik Schreiber und Robin Hübscher nach ihrer Quarantäne noch zu früh. In diesen Fällen hat der Verein aber auch schon mehrfach verlauten lassen, dass die Spieler nach Infektionen behutsam wieder reinkommen sollen. Die Hoffnungen auf eine Rückkehr von Moritz Zörb in der laufenden Saison haben sich nicht erfüllt, der Kreisläufer wird in dieser Serie verletzungsbedingt nicht mehr zur Verfügung stehen.

Und so wird die Verantwortung der fehlenden Spieler wieder auf mehrere Schultern verteilt werden müssen. Einer, der zuletzt dabei herausstach, war Johannes Klein mit vier Tagestreffern. Unter anderem mit ihm auf der Spitze der 3:2:1-Abwehr wird es auch heute Abend ankommen, wenn mit Savvas Savvas einer der besten Rückraumspieler der 2. Liga auf die Hüttenberger Abwehr trifft. Johannes Wohlrab sieht aber noch ein Ass im Ärmel seines Teams: »Wir haben seit meinem Amtsantritt zu Hause nur gegen Gummersbach unglücklich (23:24; Anmerkung der Redaktion) verloren. Ansonsten immer mindestens einen Punkt geholt - und genau da wollen wir weitermachen und selbstbewusst auftreten.«

Das Hinspiel in Großwallstadt gewann der TV Hüttenberg mit 28:26, trifft aber im Aufsteiger auf eine variantenreiche Mannschaft. Allem voran das 7-gegen-6-Spiel des Traditionsclubs hat in dieser Saison schon den ein oder anderen Gegner zur Verzweiflung gebracht. Nicht umsonst steht der TV Großwallstadt als Aufsteiger mit starken 27 Punkten auf Platz neun der Tabelle, hat unter anderem in Gummersbach und in Hamburg gewonnen.

In den letzten elf Tagen musste die Mannschaft von Trainer Ralf Bader allerdings zwei Pleiten einstecken. Erst beim Aufstiegsaspiranten TuS N-Lübbecke (31:25) und fünf Tage später gab es eine heftige Pleite im Heimspiel gegen den EHV Aue (24:33). Johannes Wohlrab spricht dennoch gerne von »jedes Spiel beginnt bei 0:0«. Dementsprechend wird Hüttenberg auch die Aufgabe angehen müssen, um die Heimserie fortführen zu können. Insbesondere die junge Rückraumachse der Gäste wird zu stoppen sein, um sich selbst den Weg zu etwas Zählbarem im Kampf um den Klassenerhalt zu ebnen.

Ein besonderes Schmankerl hält der TV 05/05 Hüttenberg für alle mittelhessischen Handballfans zur Partie gegen den TV Großwallstadt bereit: Das Spiel wird im Livestream bei Sportdeutschland.tv ab 19:05 Uhr vom Mörlener Florian Naß als Co-Kommentator begleitet.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Florian Naß
  • Handball
  • Handballfans
  • Mittelhessen
  • Rittal-Arena Wetzlar
  • TV 05/07 Hüttenberg
  • TV Großwallstadt
  • TuS N-Lübbecke
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen