09. Februar 2021, 22:56 Uhr

Basketball-Bundesliga

Corona-Probe verwechselt? 46ers-Spiel abgesagt

Das Spiel der Gießen 46ers in Würzburg wurde 90 Minuten vor dem geplanten Beginn am Dienstag abgesagt. Der Grund: Ein möglicherweise positiver Corona-Test bei einem Profi der Franken.
09. Februar 2021, 22:56 Uhr
Das Team der Gießen 46ers um Trainer Rolf Scholz musste unverrichteter Dinge die Heimfahrt aus Würzburg antreten. FOTO: FRIEDRICH

Gießen 46ers


Das 46ers-Team war am Dienstagabend schon in der Würzburger Arena, hatte sich teilweise schon umgezogen, und Alen Pjanic hatte auf dem Parkett sogar schon die ersten Bälle geworfen. Dann erreichte Gießens Pressesprecher Daniel Rohm ein Anruf, dass der Tross die Würzburger Arena wieder verlassen und die für 20.30 Uhr geplante Begegnung eventuell abgesagt werden muss. Im Bus warteten die Gießener auf eine endgültige Entscheidung der Basketball-Bundesliga (BBL). Die Mitteilung der BBL über die Absage der Partie kam um kurz vor 19 Uhr - fünf Minuten später waren die Mittelhessen schon wieder auf dem Weg in die Heimat. Wann die Begegnung nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

Im Rahmen der regelmäßigen PCR-Testung auf das Coronavirus war ein Würzburger Spieler positiv auf den SARS-Cov2-Erreger getestet worden. Kurios und ärgerlich für alle Beteiligten: »Allerdings besteht der begründete Verdacht, dass die Probe des Spielers verwechselt wurde«, teilten die Würzburger am Dienstagabend mit: »Da das zuständige Labor den Befund bisher nicht schriftlich widerrufen hat, kann eine mögliche Verwechslung nicht mit der nötigen Sicherheit nachgewiesen werden. Um festzustellen, ob es sein Test ist, hat der Spieler bereits eine DNA-Probe abgegeben, deren Ergebnis spätestens am Wochenende vorliegen soll.«

Die Spieler und Coaches der Würzburger, die am Dienstag gegen 18.30 Uhr an der Halle eintrafen, befinden sich laut der Mitteilung nun in Quarantäne. Alle Team-Mitglieder seien mittlerweile negativ getestet worden - das gelte auch für den betroffenen Profi, für den zum Zeitpunkt der Absage nach Aussage der Würzburger bereits zwei weitere Testergebnisse vorlagen - beide waren negativ.

Ähnlich hatten sich zuvor auch die BBL-Verantwortlichen zu der kurzfristigen Absage geäußert, die trotz der zwei negativen Tests des möglicherweise infizierten Würzburgers ferner mitteilten: »Um ein Sicherheitsrisiko restlos auszuschließen, wird das für Dienstag um 20.30 Uhr angesetzte Spiel ... deshalb gemäß § 11, Abs. 4, der BBL-Spielordnung durch die BBL GmbH abgesagt bzw. auf einen späteren Termin verlegt.«

»Das ist sehr, sehr unglücklich gelaufen, dass wir vor einem so wichtigen Spiel schon in der Umkleidekabine sitzen und dann erst die Absage kommt«, sagte 46ers-Sportdirektor und -Geschäftsführer Michael Koch. »Der Informationsfluss hätte sicher früher laufen können«, ergänzte Koch, der die Situation ansonsten nicht bewerten wollte, aber betonte: »Wir sind bedacht darauf, dass Klarheit in den Fall kommt.« An einem Wochenspieltag müssen laut Koch die Ergebnisse der routinemäßigen Corona-Tests um 14 Uhr in der BBL-Zentrale vorliegen. Die 46ers waren um 15.30 Uhr nach Würzburg aufgebrochen.

Noch am Morgen vor dem Kellerduell hatten die mit großen Verletzungssorgen kämpfenden Würzburger die Verpflichtung eines neuen US-Centers vermeldet: Murphy Holloway (2,01 m/113 kg) wurde bis zum Saisonende unter Vertrag genommen. Der 30-jährige Globetrotter stand zuletzt in Bahrain unter Vertrag, ist allerdings noch nicht in Deutschland. Zudem soll in Kürze noch ein weiterer Spielmacher zum Team von Coach Denis Wucherer stoßen.

Doppelpack am Wochenende

Für die 46ers geht es am Wochenende mit einem Doppelpack gegen zwei ambitionierte Klubs weiter: Schon am Freitag (19 Uhr) sind die Gießener in Oldenburg gefordert, am Sonntag (20.30 Uhr) kommen dann die Hamburg Towers in die Osthalle. Wer sich einen Eindruck von den nächsten 46ers-Gegnern machen will, sollte heute Abend MagentaSport einschalten: Der Sender überträgt das direkte Duell zwischen Oldenburg und den Hanseaten ab 20.30 Uhr live.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • Basketball-Bundesliga
  • Denis Wucherer
  • Gießen 46ers
  • Michael Koch
  • Mittelhessen
  • Quarantäne
  • Sicherheitsrisiken
  • Markus Konle
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen