Das war überraschend leicht für das Team Mittelhessen bei den Rhein-Main Baskets: Der Tabellenführer der U18-Bundesliga aus Grünberg gewannen in Südhessen deutlich mit 82:56 und behaupten weiterhin Platz eins in der Gruppe Nord der WNBL. Nach der Hinrunde hat René Spandauw, der Trainer der Grünbergerinnen, jetzt als neues Ziel den Gewinn dieser Gruppe vorgegeben.

Die Akteurinnen von Spandauw kamen fast schon traditionell schlecht ins Spiel. »Mit dem Ball sind wir wieder zu sorglos umgegangen«, sah der Coach im ersten Viertel zehn Ballverluste seines Teams. Das lag zunächst knapp zurück, führte nach dem ersten Viertel aber mit 17:10. Bis zur 16. Minute baute es den Vorsprung solide auf 36:16 aus und dachte anscheinend schon zu diesem Zeitpunkt, das Spiel wäre vorbei.

»Nur Einzelaktionen, fehlende Spannung, zu früh genommene Würfe, Egogezocke«, zählte Spandauw auf, warum es nicht mehr reibungslos bei den Grünbergerinnen lief. Zur Pause lag seine Mannschaft dennoch klar mit 39:25 vorne.

In der Kabine führte er seinen Spielerinnen vor Augen, dass sie eigentlich viel besser waren. Sie traten in der Folge wieder konzentrierter auf. Janna Dauer erhielt ein Sonderlob für ihre gute Reboundarbeit. Nach der haushohen 62:34-Führung (28.) wurde noch mehr gewechselt als bereits zuvor. Auch konnten es sich die Grünbergerinnen leisten, einige der Talente zu schonen. So kamen diejenigen zu mehr Einsatzzeiten, die sonst weniger zum Zug kommen. Dass die Rhein-Main Baskets dann den Schlussdurchgang mit 15:13 für sich entschieden, fiel nicht ins Gewicht. Das Fehlen ihrer Top-Spielerin Paula Süssmann machte sich zwar bemerkbar. Doch auch mit ihr hätten sie ihre Gäste wohl kaum vom Sieg abgehalten.

Team Mittelhessen: Ahmed (13), Römer (3), Hildebrand (4), Secuianu (5), Arnheiter (9), Dauer (6), Hedrich (4), Schäfer (4), Bartkuhn (8), Mevius (6), Villwock (13), Dziuba (7).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • Grünberg
  • Ziele
  • Svantje Merker-Gärtner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen