27. Juli 2017, 23:14 Uhr

Ziel: Torjägerkanone

27. Juli 2017, 23:14 Uhr

Als Senkrechtstarter der letzten Spielzeit konnte Felix Erben (Foto) gemeinsam mit dem FSV Fernwald seinen ersten Aufstieg feiern. Der Griff nach der Torjägerkanone blieb dem 24-Jährigen allerdings trotz einer tollen persönlichen Torquote verwehrt. Im Interview spricht er über persönliche Ziele, die Gründe für seine Leistungsexplosion und die Bedeutung des Wechsels seines Bruders Daniel zum FSV Fernwald.

Trotz einer tollen Saison mit 38 Toren mussten Sie Ahmet Marankoz vom VfB Marburg die Torjägerkanone überlassen. Wie groß ist der Schmerz hierüber bzw. welche Motivation schöpfen Sie daraus?

Felix Erben: Ich habe die gesamte Saison geführt und hatte zwei Spieltage vor Schluss neun Tore Vorsprung. Es spricht also nicht unbedingt für die Qualität der Liga, dass man am Ende doch noch verdrängt wird. Mich hat aber mehr geärgert, dass wir am Ende der Saison nicht Meister geworden sind, denn dies wäre die Belohnung für eine tolle Saison für die gesamte Mannschaft gewesen. Die Torjägerkrone wäre zwar schön gewesen, doch letztlich ist dies nur eine statistische Spielerei. Ich werde die letzte Saison als Ansporn betrachten und alles dafür tun, um auch in der Verbandsliga Mitte zum Kreis der besten Torjäger gehören zu können.

Was erwarten Sie persönlich und von Ihrer Mannschaft in der neuen Saison?

Erben: Wir wollen erfolgreichen Fußball spielen und uns am Ende im oberen Tabellendrittel wiederfinden. Die 36 Gegentore zeigen auf, wo in der letzten Saison unsere Schwachpunkte waren. Wir haben uns punktuell gut verstärkt und dabei vor allem den Fokus auf die Defensive gelegt. Unser Kader lässt es zu, den Blick nach oben zu richten. Hierzu müssen wir gut in die Saison starten und alle verletzungsfrei bleiben. Ich persönlich habe mir als Ziel gesetzt, wieder um die Torjägerkrone mitzuspielen.

Wo sehen Sie die Stärken und Schwächen beim FSV und welchen Eindruck haben die Neuzugänge bei Ihnen bislang hinterlassen?

Erben: Mit Dominik Wagner, Florian Säglitz, Daniel Erben, Ariel Szymanski, Marius André Jörg und Oliver Richardt haben unsere Defensivspieler allesamt Oberligaerfahrung. Wir müssen die Neulinge schnell integrieren. Wenn uns das gelingen sollte, glaube ich, dass wir nicht viele Schwächen zeigen werden. Ein großes Plus kann die Achse Daniel Erben/Ariel Szymanski/Kevin Bartheld werden. Hier haben wir uns spielerisch und inpuncto Zweikampfstärke deutlich verbessert.

Worauf führen Sie Ihre persönliche Leistungsexplosion in den letzten beiden Jahren zurück?

Erben: Ich habe meine Ernährung umgestellt und esse kein Schweinefleisch mehr. Auf meinem Speiseplan stehen Hähnchen, Gemüse, frisches Obst, Müsli und Rindfleisch. Ich halte mich neben dem Mannschaftstraining durch zusätzliche Einheiten täglich fit. Zudem arbeite ich mit dem Personaltrainer Richard Adjei zusammen, der 2010 als Anschieber die olympische Silbermedaille im Zweierbob von Thomas Florschütz gewonnen hat und 2011 Welt- und Europameister als Anschieber des Viererbobs von Manuel Machata war.

Sie stehen wie bereits 2010 mit Ihrem Bruder Daniel in einem Team, nachdem Sie in der letzten Spielzeit als Gegner aufeinandergetroffen sind. Wie beurteilen Sie die Familienzusammenführung?

Erben: »Für mich ist der familiäre Zusammenhalt sehr wichtig. Daniel ist für mich der wichtigste Mensch in meinem Leben, auch wenn wir seit einiger Zeit nicht mehr zusammenleben. Ich bin froh, mit ihm und nicht gegen ihn spielen zu können. Er ist in der Defensive ein sehr erfahrener Spieler und kann eine Abwehr führen. (Archivfoto: fro)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erben
  • FSV Fernwald
  • Familienzusammenführung
  • Fotografien
  • Interviews
  • Manuel Machata
  • Müsli
  • Rindfleisch
  • Schweinefleisch
  • Ziele
  • Zweierbob
  • Peter Froese
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos