25. März 2019, 21:35 Uhr

Wieseck sichert Ligaerhalt

25. März 2019, 21:35 Uhr
Avatar_neutral
Von Harald Friedrich
Dr. Bernhard Lani-Wayda und die TSG Wieseck haben nach dem Bezirksklassen-Erfolg über Lich nichts mehr mit dem Abstieg zu tun. (Foto: Friedrich)

Das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den TSF Heuchelheim II und dem Gießener SV III in der Tischtennis-Bezirksklasse 1 dauert an. Während die Heuchelheimer gegen den TSV Utphe kampflos zu zwei Punkten kamen und die Tabelle mit 36:8 Punkten anführen, liegt der GSV bei 33:9 Zählern auf Platz zwei und hat am Freitag die Gelegenheit, den Rückstand auf die dann spielfreien Heuchelheimer zu reduzieren. Die Gießener besiegten den NSC Watzenborn-Steinberg III mit 9:1 und treffen am kommenden Freitag auf den SV Staufenberg. Nichts mehr mit dem Abstieg zu tun hat die TSG Wieseck, die den TV Lich mit 9:6 besiegte. Zwei Niederlagen (5:9 in Kleinlinden, 1:9 beim GSV III) bezog der NSC Watzenborn-Steinberg III, der zwar den Relegationsplatz bekleidet, aber vom Vorletzten SV Staufenberg noch abgefangen werden kann.

TSV Beuern – SV Staufenberg 6:9: Stephan/Römer – Müller/Ulrich Buckolt 3:0, Schäfer/Jenny Wagner – Kleinwort/Busacker 0:3, Baldschus/Dort – Becker /Baier 0:3; Stephan – Busacker 3:1, Schäfer – Kleinwort 2:3, Jenny Wagner – Becker 0:3, Baldschus – Müller 0:3, Dort – Baier 3:0, Inderthal – Ulrich Buckolt 3:2, Stephan – Kleinwort 0:3, Schäfer – Busacker 2:3, Jenny Wagner – Müller 3:1, Baldschus – Becker 0:3, Dort – Ulrich Buckolt 3:1, Inderthal – Baier 0:3.

Grün-Weiß Gießen II – TTC Gießen-Rödgen 2:9: Silber/Maier – Langer/Popp 3:0, Duong/Heckner – Möll/Wrobel 0:3, Sebastian Vogeltanz/Mohr – Schöppe/Theiss 2:3; Silber – Möll 1:3, Duong – Langer 1:3, Maier – Schöppe 3:0, Heckner – Wrobel 2:3, Sebastian Vogeltanz – Theiss 0:3, Mohr . Popp 0:3, Silber – Langer 0:3, Duong – Möll 0:3.

TSV Klein-Linden III – NSC Watzenborn-Steinberg III 9:5: Eschenburg/Sänger – Marx/Solbach 3:1, Drolsbach/Lahmann – Domicke/Dörr 0:3, Jürgen Zitzer/Daniel Zitzer – Steinmetz-Bonzelius/Dietrich 3:2; Drolsbach – Dörr 1:3, Eschenburg – Domicke 0:3, Sänger – Solbach 3:0, Jürgen Zitzer – Marx 3:0, Daniel Zitzer – Dietrich 3:0, Lahmann – Steinmetz-Bonzelius 3:0, Drolsbach – Domicke 3:1, Eschenburg – Dörr 1:3, Sänger – Marx 0:3, Jürgen Zitzer – Solbach 3:2, Daniel Zitzer – Steinmetz-Bonzelius 3:2.

SV Geilshausen – TSG Gießen-Wieseck 9:5: Hecker/Tizian Groh – Dr. Lani-Wayda/Keller 3:1, Burmann/Jannis Groh – Boller/Kaganov 3:2, Sagrauske/Vollhardt – Arnold/Hermann 0:3; Burmann – Boller 1:3, Hecker – Dr. Lani-Wayda 1:3, Tizian Groh – Arnold 3:0, Sagrauske – Kaganov 3:0, Jannis Groh – Keller 3:0, Vollhardt – Hermann 0:3, Burmann – Dr. Lani-Wayda 3:1, Hecker – Boller 3:1, Tizian Groh – Kaganov 3:1, Sagrauske – Arnold 1:3, Jannis Groh – Hermann 3:0.

TSG Gießen-Wieseck – TV Lich 9:6: Boller/Kaganov – Zawalski/Böspflug 3:0, Dr. Lani-Wayda/Maininger – Jung/Dürr 3:2, Arnold/Hermann – Röhm/Spangenberger 1:3; Dr. Lani-Wayda – Jung 3:2, Kaganov – Böspflug 3:0, Arnold – Röhm 1:3, Hermann – Spangenberger 3:2, Maininger – Dürr 1:3, Boller – Jung 3:0, Kaganov – Röhm 2:3, Arnold – Böspflug 1:3, Hermann – Dürr 2:3, Maininger – Spangenberger 3:2. – Der Licher Zawalski verletzte sich und gab seine Spiele kampflos ab.

Gießener SV III – NSC W.-Steinberg III 9:1: Heickmann/Kehr – Solbach/Walter 3:0, Geißler/Khamehgir – Steinmetz-Bonzelius/Dietrich 3:0, Dasdan/Bäuerlein – Keizl/Lotz 3:0: Geißler – Steinmetz-Bonzelius 3:0, Khamehgir – Solbach 3:1, Heickmann – Keizl 3:2, Kehr – Dietrich 3:0, Dasdan – Walter 3:0, Bäuerlein – Lotz 1:3, Geißler – Solbach 3:0.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos