17. Januar 2018, 17:26 Uhr

Bundesliga Frauen

Wieseck muss wieder in die Abstiegsrunde

17. Januar 2018, 17:26 Uhr

Der KC 87 Wieseck wird nach dem enttäuschenden 4655:4779 (34:44/1:2) am 13. Spieltag der Kegel-Frauen-Bundesliga bei Schlusslicht SKC Langenfeld/Paffrath auch in der Spielzeit 2017/2018 nicht zu den besten vier Teams der Liga gehören und scheitert als Tabellenfünfter so knapp an seinem selbst gesteckten Ziel Meisterrunde.

Die erhoffte Schützenhilfe aus dem Saarland blieb kurz vor Spielbeginn aus, Oberthal kam beim Nachbarn in Dilsburg nicht über einen Teilerfolg hinaus. So war klar, der KC 87 musste drei Punkte beim Aufsteiger holen. Für den SKC machten Anna Röhrig (768/3) und Kathrin Schnepf (802/9) gegen Luisa Wagner (810/10) und Beatriz Sorrentino di Bernardi (773/7) anfangs einige Zugeständnisse, Wieseck ging mit 13 Hölzern in Führung. Die Freude über den Vorsprung war jedoch nur von kurzer Dauer, da die Gäste im mittleren Abschnitt mit Cornelia Gebauer (763/2) und Ann-Kristin Mania (742/1) gegenüber Langenfelds Martina Schmidt (771/5), aber insbesondere Sandra Kaiser (847/12), den Anschluss verloren und sich so das Blatt mit 100 LP vorentscheidend zugunsten des Schlusslichts wendete. Für Wieseck war nichts mehr zu holen.

Abschluss gegen Wuppertal

Mit entsprechendem Rückenwind und der schnellen Gewissheit, dass die Hessinnen keine »Reißerzahl« mehr zustande bringen würden, machten Tanja Rittmann (822/11) und Manuela ter Haar (769/4) den Sieg im Vergleich mit Sabrina Brill (772/6) und Ramona Wilczek (795/8) klar. Der Gewinn der Zusatzwertung war für Wieseck dann auch kein Trost mehr, denn es wird nach dem letzten Spieltag gegen Wuppertal bei Rang fünf bleiben – und so geht es erneut in die Abstiegsrunde.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Martina Schmidt
  • Sport-Mix
  • Jan Anders
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos