04. Dezember 2019, 17:33 Uhr

Wertvoller Sieg

04. Dezember 2019, 17:33 Uhr
Patrick Schnell gewinnt mit seinem KC 88 Wettenberg gegen den Spitzenreiter. jwa

Es hat nicht viel gefehlt - und GH Allendorf/Lda. wäre am elften Spieltag der Kegel-Hessenliga bei der KSG Dillenburg-Herborn als Sieger von den Bahnen gegangen. Dem KC 88 Wettenberg gelang hingegen ein wertvoller 2:1-Erfolg gegen Ligaprimus KV BW Sontra, während Schlusslicht KSC Heuchelheim ersatzgeschwächt auch bei der KSG Hönebach-Ronshausen nichts auszurichten vermochte.

KSG Dillenburg-Herborn - GH Allendorf/Lda. 4925:4899 (37:41/2:1): Schon früh wurden die KSG-Akteure Javier Martinez (814/6) und Oliver Weller (809/3) von Allendorfs Jochen Schnecker (830/8) und Andreas Schwabauer (811/5) mit Erfolg unter Druck gesetzt. Und auch in Block zwei waren die Gastgeber richtig gefordert, denn auch Darinka Höge (806/2) und Marcus Nadzeyka (829/7) hatten im Vergleich mit dem erneut bärenstarken Dennis Weber (850/12) und dem gut aufgelegten Steffen Stockmann (810/4) das Nachsehen. Allendorf führte mit 43 Hölzern, der Punktgewinn war bereits unter Dach und Fach - und die Überraschung lag in der Luft. Die KSG reagierte jedoch souverän. Thorsten Martin (832/9) und Carlos Martinez (835/10) holten Holz für Holz auf, mussten sich damit zwar Gegenspieler Tobias Sabl (836/11) knapp geschlagen geben, da aber Allendorfs Ilona Mann (762/1) nicht mithalten konnte, blieben am Ende doch zwei Punkte in Niederscheld.

KC 88 Wettenberg - KV BW Sontra 4857:4841 (38:40/2:1): Von Beginn an entwickelte sich eine spannende Partie. Patrick Schnell (806/5) und Kai-Uwe Schnell (830/10) schafften gegenüber Sontras Markus Langer (790/3) und dem Tagesbesten Marcus Kachel (834/12) ein Plus von zwölf Hölzern. Nachfolgend blieb Wettenbergs Youngster Jan Anders (771/2) blass, nur der Kraftakt von Blockpartner Christian Lenz (830/11) verhinderte im Vergleich mit Sontras Andreas Schad (816/7) und Michael Mutter (818/8), dass die Hausherren nicht mit mehr als mit den angezeigten 21 Hölzern in Rückstand gerieten. Da die Zweitwertung nun kaum mehr zu halten war, ging es für Wettenberg nur noch um den Gesamtsieg. Den 88ern kam im Schlussblock zugute, dass der Osthesse Joachim Gerlach (763/1) trotz starkem Beginn nachfolgend kaum mehr zu seinem Spiel fand und an der Seite von Daniel Hofmann (820/9) gegen Wettenbergs Steven Groß (816/6) und Jörg Schnell (804/4) lediglich den Teilerfolg für sein Team festzurrte.

KSG Hönebach-Ronshausen - KSC Heuchelheim 4737:4487 (53:25/3:0): Nachdem KSC-Routinier Wolfgang Keil vermutlich länger verletzungsbedingt ausfällt, ist der Klassenerhalt für Heuchelheim auch mit Blick auf die Tabellensituation der Hessenvertreter in der 2. Bundesliga - realistisch gesehen - keine Option mehr. In Ronshausen kam daher mit Jonas Wiegandt (717/1) der jüngste Akteur der Liga zu seinem Debüt. Zusammen mit Andy Kreiling (742/4) gab es anfangs gegen René Sufin (773/5) und Jörg Sekullas Tagesbestleistung (815/12) nichts zu ernten. Uwe Reuschling (775/6) holte an der Seite von Christian Weeg (734/3) gegen Thomas Schaub (792/10) und Lars Schmidt (784/8) die erste Wertung. Das Spiel war in der Gesamtholzzahl bereits klar entschieden, die KSG machte zum Abschluss mit Karl-Heinz Renelt (777/7) und Thorsten Schaub (796/11) gegen Heuchelheims erneut stärksten Spieler Lars Wiegandt (789/9) und André Karll (730/) den Sack zum klaren 3:0-Sieg zu.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Carlos Martínez
  • Holz
  • Karl Heinz
  • Karlsruher SC
  • Kegeln
  • Niederscheld
  • Sport-Mix
  • Überraschungen
  • Jan Anders
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.