Lokalsport

Welt- und Europameister bei der DM in Alsfeld am Start

Vom heutigen Freitag an bis zum Sonntag werden in Alsfeld die deutschen Meisterschaften im Voltgieren ausgetragen. Es werden drei spannende Voltigiertage in der Hessenhalle erwartet, wenn unter anderem das Weltmeister-Team NORKA des VV Köln-Dünnwald, der frisch gekürte Vizeeuropameister Ingelsberg (Bayern) und der amtierende deutsche Meister Fredenbeck in Alsfeld aufeinandertreffen.
08. August 2019, 18:26 Uhr
Redaktion

Vom heutigen Freitag an bis zum Sonntag werden in Alsfeld die deutschen Meisterschaften im Voltgieren ausgetragen. Es werden drei spannende Voltigiertage in der Hessenhalle erwartet, wenn unter anderem das Weltmeister-Team NORKA des VV Köln-Dünnwald, der frisch gekürte Vizeeuropameister Ingelsberg (Bayern) und der amtierende deutsche Meister Fredenbeck in Alsfeld aufeinandertreffen.

Zum ersten Mal in diesem Jahr werden die drei Gruppen direkt gegeneinander antreten. Voltigieren - turnen auf und um das galoppierende Pferd - verbindet Anmut mit Mut und Tempo mit Eleganz in Harmonie mit dem Partner Pferd. Und Platz ist nur auf einem Viertelquadratmeter.

Neben den Gruppenwettbewerben finden auch Prüfungen im Einzel und Pas-de-Deux statt. Auch hier trifft sich die Weltelite. Sowohl Jannik Heiland, Vizewelt- und Vizeeuropameister 2019, als auch die dritt- und viertplatzierten Thomas Brüsewitz und Jannis Drewell sind am Start vertreten. In der Damenkonkurrenz werden nicht minder hochkarätige Sportler antreten: Jannika Derks, ebenfalls Vizewelt- und Vizeeuropameisterin, wird sich mit Pauline Riedl, der Weltcup-Gewinnerin 2018/19 messen. Insgesamt sind 25 Mannschaften, 48 Einzelvoltigierer und 16 Doppelvoltigier-Paare genannt.

Vom hessischen Landesverband werden das S-Team der Pferdefreunde Greifenstein-Holzhausen und das Team Butzbach dabei sein.

DM-Zeitplan

Freitag: 9-13.30 Uhr: Pflicht der Gruppen, 14.45-17.30 Uhr: Pflicht Einzel. 17.30-18.50 Uhr: 1. Durchgang Doppelvoltigieren Kür.

Samstag: 9-12 Uhr: Kür Einzel, 13.30-16.50 Uhr: Kür der Gruppen, 17:15-19 Uhr: Technik Einzel.

Sonntag: 8.30-10 Uhr: 2. Durchgang Doppelvoltigieren Kür, 10.30-12.30 Uhr: Kür Einzel, 13.45-16 Uhr: Kür der Gruppen.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/sport/lokalsport-gaz/Lokalsport-Welt-und-Europameister-bei-der-DM-in-Alsfeld-am-Start;art1434,617228

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung