03. Januar 2019, 14:41 Uhr

Fußball

Weinecker bleibt auch nächste Saison Trainer der SG »KOA«

Der Erfolgstrainer bleibt: Kreisoberliga-Spitzenreiter SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen und Trainer Frederik Weinecker haben ihren Vertrag vorzeitig für die kommende Spielzeit verlängert.
03. Januar 2019, 14:41 Uhr
Trainer Frederik Weinecker hat über die aktuelle Saison hinaus das Sagen bei Kreisoberliga-Spitzenreiter SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen. (Archivfoto: Vogler)

Die SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen hat in der Winterpause bereits die Weichen für die kommende Saison gestellt: Der Tabellenführer der Fußball-Kreisoberliga Süd und Trainer Frederik Weinecker haben sich darauf verständigt, auch in der Spielzeit 2019/2020 zusammenzuarbeiten. Dies teilte die SG am Donnerstag in einer Pressemitteilung mit.

Weinecker trat im Januar 2018 die Nachfolger von Torsten Zimmerling an, setzte vermehrt auf junge Akteure aus der Rabenau und steht zum Jahreswechsel auf Platz eins in der Tabelle mit guten Chancen, den Aufstieg in die Gruppenliga zu schaffen – derzeit liegt die Weinecker-Truppe vier Punkte vor der SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod. »Ebenso freuen sich die Vereinsverantwortlichen, dass Nachwuchsstürmer Silas Vollrath in der Rückrunde für KOA stürmen wird. Er wechselt von der FSG Lumda/Geilshausen zurück zu seinem Heimatverein«, teilte Michael Groß von der SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen mit. Vollrath erzielte in dieser Saison in der A-Liga Alsfeld vier Treffer für Lumda/Geilshausen.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos