17. Januar 2018, 18:02 Uhr

Handball

Weber verlängert bei der MSG, Melle kommt neu dazu

17. Januar 2018, 18:02 Uhr

Handball-Landesligist MSG Linden kann auf zwei Trainerpositionen Vollzug melden und hat somit zwei wichtige Positionen für die Saison 2018/2019 besetzt. Auch in der kommenden Spielzeit wird Mario Weber auf dem Trainerstuhl des Spitzenreiters der Landesliga Mitte Platz nehmen und geht somit in die dritte Saison als MSG-Übungsleiter. »Wir freuen uns sehr, dass Mario uns sein Vertrauen ausgesprochen hat und mit uns die positive Entwicklung weiter vorantreiben möchte«, ließ MSG-Vorstandsmitglied Heino Müller verlauten. Trotz Angeboten höherklassiger Vereine entschied sich der Ex-Profi für einen Verbleib bei der Spielgemeinschaft aus Kleinlinden, Lützellinden und Großen-Linden, die auf eine erfolgreiche Hinrunde zurückblicken kann. »Ich habe bei der MSG Linden vor zwei Jahren damit begonnen, etwas aufzubauen, und bin mit der Entwicklung sehr zufrieden. Diese möchte ich auch gerne in der nächsten Saison fortführen«, teilte Weber mit.

Auch in der zweiten Mannschaft, die momentan den zweiten Platz in der Bezirksliga A belegt, ist die Trainerfrage geklärt. Nachdem der aktuelle Coach Bernd Wagner seinen Abschied aus beruflichen Gründen vermeldete, konnte der ehemalige MSG-Akteur und Jugendtrainer Conrad Melle für diesen Posten gewonnen werden. »Ich kenne alle Spieler sehr gut aus meiner MSG-Vergangenheit und habe die meisten schon in der A-Jugend trainiert. Aus diesem Grund war die Rückkehr auch eine Art Herzensentscheidung«, sagte Melle und führte weiter aus: »Bis zum Amtsantritt werde ich mich aber komplett auf die Ämter bei meinem aktuellen Verein HSG Lollar/Ruttershausen konzentrieren und das letzte halbe Jahr als aktiver Spieler noch genießen.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bernd Wagner
  • Handball
  • MSG Linden
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos