24. Februar 2019, 22:02 Uhr

Viel Lob von Trainerin Heuser

24. Februar 2019, 22:02 Uhr
Avatar_neutral
Von Svantje Merker-Gärtner

»Die 15 Stunden Aufwand haben sich richtig gelohnt«, freute sich Trainerin Aleksandra Heuser über den neunten Saisonsieg ihrer Bender Baskets Grünberg bei Alba Berlin. Für den 63:53-Erfolg mussten sie einiges tun und liegen in der Tabelle der zweiten Basketball-Bundesliga Nord der Frauen weiter auf dem sechsten Platz. Neben dem Punktepaar freuten sich die Gallusstädterinnen auch über das Comeback von Paula Kohl. Nach langer Verletzungspause konnte sie erstmals in der Runde auflaufen und meldete sich eindrucksvoll zurück.

Es gab aber auch weniger schöne Momente für Grünberg. Die begannen im Training am Freitag. Amy Patton knickte um, woraufhin Katharina Philippi beruflich umorganisierte und doch mit nach Berlin fuhr. Patton lief in Berlin zunächst mit geschwollenem Fuß auf, wurde jedoch schließlich geschont. Im ersten Viertel bekam Hannah Müller einen Schlag aufs Auge und war damit erst einmal außer Gefecht. Die Bender Baskets agierten sehr abgeklärt, traten in der stets engen Partie als Team auf, lagen nach zehn Minuten mit 16:14 vorne und mussten zur Pause das 32:32 hinnehmen. Mit ihrer Zonenverteidigung zwangen sie Alba zu Distanzwürfen, die zu selten fielen. Grünbergs Quote aus dem Feld war auch nicht berauschend, doch ein paar »überragende Fastbreaks« sowie die 92-prozentige Freiwurfausbeute und 51 geholte Rebounds wogen das auf. »Die mit Abstand beste Spielerin auf dem Feld war Marie Reichert«, lobte Heuser und hob ihr Double-Double mit 15 Punkten und elf Rebounds hervor. Auch Paula Kohls zehn Zähler und acht Rebounds in sechzehneinhalb Minuten nach sechsmonatiger Verletzungspause fanden nicht nur bei der Trainerin höchsten Anklang.

Alba Berlin: Poros (10/3 Dreier), Reuß (8/2 Dreier), Rouault (17), Höfermann (2), Hirmke (7/1), Abbott (5/1), Amojo (2), Blume (2), Wilke, Öztürk, Kleine-Beek, Brown.

Bender Baskets Grünberg: Meinhart (9/3 Dreier), P. Kohl (10), Reichert (15/11 Rebounds), Sola (12), Putz (10/2), Patton (5/1), Philippi (2), Hedrich, Müller.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos