20. Juni 2020, 07:00 Uhr

Fußball

Verbandstag: Abbruch oder Fortsetzung?

Am Samstag entscheidet der Verbandstag in Grünberg über Wohl und Wehe der verrücktesten Saison der deutschen Nachkriegsgeschichte. Alles andere als ein Abbruch wäre eine Überraschung.
20. Juni 2020, 07:00 Uhr
Im Hessischen Fußball-Verband ruht der Ball seit Mitte März. Heute wird beim Verbandstag über eine Fortsetzung der Saison 2019/20 oder einen Abbruch entschieden. FOTO: NICI MERZ

Heute können endlich Fakten geschaffen werden. Drei Monate nach der abrupten Unterbrechung der Saison Mitte März entscheiden die Mitglieder des Hessischen Fußball-Verbandes im Rahmen eines virtuellen außerordentlichen Verbandstags (ab 10 Uhr/HFV überträgt per Livestream) über Fortführung oder Beendigung der Spielzeit 2019/20 und deren Wertung. Den Delegierten wird die Möglichkeit gegeben, am Verbandstag ohne Anwesenheit in Form einer Videokonferenz teilzunehmen und dann auch elektronisch abzustimmen.

Die Empfehlung des Verbandsvorstand vom 6. Juni: ein Ende der Saison 2019/2020 zum 30. Juni 2020 und die Wertung mit Hilfe der Quotienten-Regelung und mit Aufsteigern, aber ohne Absteiger. Zudem soll ein Aufstieg der Teilnehmer von Relegations- und Aufstiegsspielen ebenfalls nach der Quotientenregel erfolgen. Dafür hatte sich im Rahmen einer Befragung eine klare Mehrheit ausgesprochen. Die Gegenstimmen kamen von den Fußballwarten der Region Frankfurt (Büdingen, Frankfurt, Friedberg, Gelnhausen, Hanau, Hochtaunuskreis, Offenbach). Begründet wurde die Ablehnung von Relegationsaufsteigern mit der Aufblähung von Verbandsspielklassen und dem Ausdünnen unterer Ligen.

Pokale sollen noch ausgespielt werden

Pokal-Wettbewerbe spielen eine Sonderrolle. Der Hessenpokal beispielsweise soll noch ausgespielt werden, wie Pokalspielleiter Matthias Bausch gegenüber unserer Redaktion sagt. Der FC Gießen und der TSV Steinbach haben den zweiten Finalisten neben dem FSV Frankfurt zu ermitteln. »Ein Losverfahren wäre die schlechteste aller Lösungen«, sagt Bausch. Und dafür geht es auch um zu viel Geld. Die Partien sollen möglichst in der ersten September-Hälfte durchgeführt werden, um auch dem Deutschen Fußball-Bund den Teilnehmer an der ersten DFB-Pokalrunde melden zu können. Im Kreispokal Gießen sind derweil noch die Spiele ab dem Viertelfinale zu absolvieren. »Den Pokal werden wir in jedem Fall ausspielen; und zwar nicht zwischen Tür und Angel, sondern in einem attraktiven Rahmen. Das sind wir allein schon unserem Sponsor schuldig«, sagt Kreisfußballwart Henry Mohr. Er erwägt, dafür aus terminlichen Gründen gegebenenfalls auf einen Pokal-Wettbewerb in der Saison 20/21 zu verzichten.

Konsequenzen hätten die angestrebten Beschlüsse in erster Linie für den Meisterschaftsspielbetrieb auf Verbandsebene. In einer aufgeblähten Gruppenliga Frankfurt West wären beispielsweise 38 Spieltage zu absolvieren, was angesichts mancher Naturrasenspielstätte zu terminlichen Engpässen in der Saison 20/21 führen würde. »So etwas muss dann eben kreativ gemanagt werden«, sagt Mohr bezüglich der Interessenskonflikte mit Klubs der Region Frankfurt.

Fragen der Haftung

Zwölf der rund 350 Delegierten stellt der Kreis Gießen. Andreas Reuter, Patrick Haustein, Johannes Baumann, Klaus-Jürgen Schretzlmaier, Alexander Pächthold, Jörg Jackl, Joachim Schaffer, Harry Keil, Jörg Steiss, Achim Frey und Henry Mohr werden die Interessen der Klubs vertreten.

Vor den Beschlüssen zur Fortführung oder Beendigung der Saison 19/20 stehen die Bestätigung zu umfangreichen Satzungsänderungen (ein 37 Seiten umfassendes Dokument ist den Vereinen zugegangen) sowie die Beschlüsse über Haftungsbeschränkungen an. »Es besteht eine Ausnahmesituation für die es keine eindeutigen Regelungen gibt. Trotzdem müssen Entscheidungen - gegebenenfalls unter Zeitdruck und hoher sportpolitischer und ökonomischer Relevanz - getroffen werden. Inhalt des Antrags ist die Begrenzung der persönlichen Haftung der Entscheidungsträger«, heißt es in der Begründung des Antrags, den das HFV-Präsidium gestellt hat. Dessen Durchwinken sollte formellen Charakter haben.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Anträge
  • FSV Frankfurt
  • Fußball
  • Grünberg
  • Henry Mohr
  • Überraschungen
  • Michael Nickolaus
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.