09. Oktober 2019, 21:17 Uhr

Breakdance

Trainer aus Brasilien

09. Oktober 2019, 21:17 Uhr
Fabricio Inacio Aviz Dos Santos. (Foto: pv)

Einen bemerkenswerten Neuzugang kann die TSG Blau-Gold Gießen bei ihrem Breakdance-Trainerteam verzeichnen. Fabricio Inacio Aviz Dos Santos aus Belem/Brasilien, in der Szene bekannt unter dem Künstlernamen »Bboy Mascot«, steht den Blau-Goldenen ab sofort als Trainer zur Verfügung.

Fabricio gehört zu Brasiliens größten Talenten und kann auf eine zwölfjährige erfolgreiche Tanzerfahrung zurückblicken. Er startete als Zwölfjähriger mit Siegen bei brasilianischen Breakdance-Battles und wurde bekannt für seine einzigartigen Powermove Kombos. Im Laufe seiner Karriere hat er seinen eigenen Tanzstil entwickelt, der auch durch Einflüsse von Capoeira, Boxen, Jiu-Jitsu und Akrobatik geprägt wurde. Seine sportlichen Erfolge starteten mit Siegen bei offenen brasilianischen Meisterschaften. Zahlreiche Erfolge bei »Battles« von den USA bis Korea, von Ägypten bis Österreich und Deutschland rundeten seine Laufbahn ab.

Als Schautänzer und Choreograph entwickelte Fabricio weltweit Bühnenschaus, an denen er aktiv teilnahm. In Deutschland hatte er ein Engagement bei der ZDF-Sendung »Verstehen Sie Spaß«. Auch bei der »Silvestershow mit Jörg Pilawa« zum Jahreswechsel 2019 von der ARD begeisterte er mit einer Show in Linz/Österreich. Nachdem er aus privaten Gründen nach Gießen gezogen war, tourte er in diesem Jahr mit der »Breaking Mozart Tour« durch 15 Städte in Deutschland und trat bei der Eröffnungsfeier der Handball-WM in Berlin auf.

Seine Auftritte sind spektakulär und von atemberaubenden akrobatischen Elementen geprägt. Bei seinen ersten Workshops bei der TSG Blau-Gold Gießen beeindruckte er mit dem systematischen Aufbau der Grundbewegungen und der Entwicklung hin zu Choreographien für Wettkämpfe.

Die überraschende Anerkennung von Breakdance als olympische Disziplin hat der TSG schon großen Zuwachs an Nachwuchstänzern gebracht. Mit Fabricio als Trainer wird dieser Entwicklung Rechnung getragen und das Trainingsangebot ausgeweitet. Bei »Gießen tanzt« am 3. November in der Kongresshalle wird Fabricio mit dem Breakdance-Team der TSG Blau-Gold seine Show präsentieren.

Schlagworte in diesem Artikel

  • ARD
  • Break Dance
  • Choreographinnen und Choreografen
  • Entwicklung
  • Erfolge
  • Handball-Weltmeisterschaften
  • Jahreswechsel
  • Jörg Pilawa
  • Karriere und beruflicher Werdegang
  • Olympiade
  • Sport-Mix
  • Szenen
  • Talent
  • Wolfgang Amadeus Mozart
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.