06. Februar 2020, 18:18 Uhr

Topteams warten

06. Februar 2020, 18:18 Uhr
Mächtig strecken müssen sich am Wochenende die Krofdorf Knights um Julia Ishaque (l.) und die Bender Baskets Grünberg um Elisa Mevius, die eine Woche nach dem Grünberger Derbysieg auf Spitzenteams treffen. FOTO: VOGLER

Um ihre Wochenend-Aufgaben sind die Frauen-Basketball-Zweitligisten Bender Baskets Grünberg und Krofdorf Knights nicht zu beneiden. Beim Tabellenersten MSP Bergische Löwen Bensberg stehen die Gallusstädterinnen am Samstag vor einer hohen Hürde. Auch die Wettenbergerinnen haben es mit einem Hochkaräter zu tun, haben aber am Sonntag ein Heimspiel. Der Rangdritte TG Neuss Tigers kommt nach Krofdorf.

MSP Bergische Löwen Bensberg - Bender Baskets Grünberg (Sa., 15 Uhr): Im Herbst sind die beiden Kontrahenten schon zweimal aufeinandergetroffen. Das DBB-Pokalspiel verloren die Grünbergerinnen nur mit sechs Punkten Unterschied. Da hatte Bensberg die Gastgeberinnen wohl unterschätzt. Drei Wochen später war das an gleicher Stelle nicht mehr der Fall und die Löwen deklassierten ihren Gegner mit 81:46. In der Zwischenzeit ist Bensberg nicht schlechter geworden. Im Gegenteil. Während der Weihnachtspause drehte sich dort das Spielerinnen-Karussell. Die Anlaufschwierigkeiten mit dem veränderten Kader steckten die Bergischen jedoch unbeschadet weg, stürzten zuletzt den Spitzenreiter Braunschweig und setzten sich selbst an die Spitze. »Sie haben individuelle Qualitäten. Mit denen können wir uns nicht messen«, weiß Grünbergs Trainer Dejan Kostic, was auf seine Truppe zukommt. Durch sehr gute Verteidigung schafft es Bensberg, alle Teams erheblich zu stören und aus dem Konzept zu bringen. Einfache Punkte durch Fastbreaks sind immer wieder das Resultat. »Wir müssten einen sensationellen Tag haben, um die zu schlagen und deren Taktik zu parieren«, schreibt Kostic den Bender Baskets eindeutig die Rolle des Underdogs zu. Obwohl seine Mannschaft aufsteigende Form zeigt, sieht er die Partie eher als gute Möglichkeit, gegen die Besten einiges probieren zu können. Doppellizenzlerin Lotte Seegräber ist am Samstag für den Oberligisten Krofdorf-Gleiberg im Einsatz und steht den Grünbergerinnen somit nicht zur Verfügung.

Krofdorf Knights - TG Neuss Tigers (So., 16.30 Uhr, Eduard-David-Sporthalle): Gegen die Tigers haben die Krofdorferinnen immer Schwierigkeiten. »Die liegen uns einfach nicht«, erinnert sich Teambetreuerin Tumika Rinderknecht, dass diese Aufeinandertreffen oftmals mit mittelhessischen Niederlagen endeten. Von Anfang an wenige Fehler zu produzieren, ist eine Forderung, die den Knights die Möglichkeit geben soll, sich lange im Spiel zu halten. Konstant über vier Viertel die Leistung zu halten, wäre ebenfalls hilfreich, gegen die stark eingestuften und zu Recht an dritter Stelle stehenden Neusserinnen um die beiden Routiniers Jana Heinrich und Franziska Worthmann nicht auseinanderzufallen. Die Gäste haben sich im Lauf der Saison als unberechenbar erwiesen, indem sie mal gegen den Meisterschaftsmitfavoriten Braunschweig gewannen, aber auch gegen das Kellerkind Osnabrück verloren. Mit ihrer kürzlich erfolgten Of-fense-Umstellung sind die Wettenbergerinnen zufrieden und wollen allmählich die Früchte dafür ernten. Im mit 63:75 verlorenen Hinspiel zum Saisonauftakt hatten sie Tereza Kracikovà noch nicht in ihren Reihen. Vom Mitwirken der Tschechin erhoffen sich die Gastgeberinnen diesmal mehr Stabilität unter den Körben. Krofdorf würde gerne wieder Darien Huff aufbieten. Sie ist für die Knights ein wichtiger Faktor, kann sich jedoch seit letzter Woche Freitag wegen Rückenproblemen kaum bewegen. So ist ihr Einsatz mit einem dicken Fragezeichen versehen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • BenderBaskets Grünberg
  • Dejan Kostic
  • Grünberg
  • Krofdorf
  • Krofdorf Knights
  • Svantje Merker-Gärtner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.