Lokalsport

TSG Leihgestern mit starken 20 Minuten in Idstein

11. Dezember 2018, 22:53 Uhr
RÜB

Die Gäste aus Leihgestern fanden schwer ins Spiel. Idstein machte hinten dicht und führte überraschend nach 24 Minuten mit 13:10. Kein Zwischenstand, den sich die Verantwortlichen der TSG gewünscht hatten. Bis zur Halbzeit egalisierten aber die Gäste (14:14). Die Leihgesterinnen taten sich weiterhin schwer, lagen aber beim abstiegsbedrohten TV Idstein kurz mit 16:15 in Front. Der Gastgeber kämpfte sich zurück und führte in der 42. Minute mit zwei Toren Abstand. Dann zeigte sich aber die Klasse der Gäste: Das Team von Trainerin Jonna Jensen schaffte binnen weniger Minuten die 24:20-Führung. In der 55. Minute war das Spiel zugunsten der TSG beim Stand von 28:22 entschieden. Bis zum Schlusspfiff änderte sich am Abstand nicht mehr viel. Der TSG Leihgestern reichten 20 starke Minuten, um den Sieg perfekt zu machen.

TV Idstein: Elden, Petek; Müller, Pokoyski (3), Pauler (3), Moreno (1), Reichert, Höhne, Schrodt, Amstutz (7), Nessel, Reichert (1), Köhler, Ruchti (9/3).

TSG Leihgestern: Türk, Glitsch; van Wicker, Heller (7/4), Walther (2/2), Penning (1), Fina (2), Appel (1), Reeh (4), Schulz, Friedrich (2), Viebahn (3), Faber, Steinhaus (9).

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Hofmann/Rockel / Siebenmeter: 3/3-9/6 / Zwei-Minuten-Strafen: 2/2.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/sport/lokalsport-gaz/Lokalsport-TSG-Leihgestern-mit-starken-20-Minuten-in-Idstein;art1434,527831

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung