01. August 2019, 22:02 Uhr

Fußball aktuell

Spielende Kinder kosten TSF den Auftaktsieg

01. August 2019, 22:02 Uhr

Die TSF Heuchelheim startete am Abend mit einem 1:1 beim Aufsteiger SSC Burg in die neue Saison. Andreas Klan konnte die frühen Führung der Hausherren ausgleichen. Ein von spielenden Kindern auf den Platz geschossener Ball führte zur Aberkennung des möglichen Siegtreffers.

Zu Beginn der Partie bestraft Danny Diebel die im Tiefschlaf befindliche TSF-Abwehr mit dem 1:0 für den SSC (2.). Niklas Mattig (17.) und Melih Kahveci (28.) verfehlen mit Distanzschüssen den Ausgleich für die stärker werdenden Gäste.

Nach dem Wechsel musste Julian Reinhardt bei einem Schuss von Steffen Schneider auf der Linie retten (47.). Auf der Gegenseite traf Andreas Klan per Flachschuss zum 1:1-Ausgleich (49.). Nach einem tollen Spielzug über Klan und Kai-Uwe Siering hob Niklas Mattig das Leder über Torwart Fabian Losert hinweg ins Netz. Weniger die spielenden Kinder, als vielmehr der fehlende Ordnerdienst des SSC brachten den TSF-Anhang in Rage (53.). Am Ende hatten die TSF das Glück auf ihre Seite, als Torwart Mustafa Korkmaz zweimal stark parierte (57./65.) und zwei Schüsse knapp am Gästetor vorbeistrichen (87./88.).

Burg: Losert; Valentin (ab 46. Dapper), Jung, Metz, Fiedler, Becker, Schneider, Mankel, Diebel (ab 82. Krieger), Lang (ab 67. Petruschke), Kessler.

Heuchelheim: Korkmaz; Kreiling, Seel, Lotz, Reinhard, Schmidt (ab 58. Jost), Semih Kahveci (ab 67. Schmitt), Melih Kahveci (ab 76. Hehn), Klan, Siering, Mattig.

Im Stenogramm / Schiedsrichter: Mustafa (Wiesbaden). - Zuschauer: 200. - Tore: 1:0 (2.) Diebel, 1:1 (49.) Klan.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Burgen
  • Fußball
  • Reinhard Schmidt
  • Siegtreffer
  • TSF Heuchelheim
  • Peter Froese
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.