24. Februar 2019, 21:38 Uhr

Souveräner Waldgirmeser Test

24. Februar 2019, 21:38 Uhr

Die in ihre beiden Ligen zum Re-Start spielfreien Mannschaften nutzten die Gelegenheit, um direkt vor der Haustüre nochmals einen attraktiven Test vorzunehmen. Dabei setzte sich Fußball-Hessenligist SC Waldgirmes beim Verbandsligazweiten SG Kinzenbach mit 3:1 durch. »Unsere Leistung ist steigerungsfähig. Wir hatten zu viele Fehler im Passspiel und waren nicht eng genug am Gegner dran«, stellte Oliver Dönges fest. Dem SG-Trainer standen mit Ahmet Marankoz und Sergej Maro zwei seiner Stoßstürmer nicht zur Verfügung. So dominierten die Gäste mit kontrolliertem Passspiel von Beginn an. Die optische Überlegenheit schlug sich nach einer Viertelstunde im 1:0 für die Elf von Trainer Daniyel Bulut nieder. Nach einem Pass von Volkan Öztürk scheiterte Nicolas Strack zwar an SG-Torwart Mustafa Yaman, doch Tolga Duran drückte den Abpraller über die Linie. Nach dem 2:0 durch Strack (27.) traf Max-Peter Mohr für das Team von Trainer Oliver Dönges per Volleyschuss den Pfosten (33.). Viktor Riske verkürzte auf 1:2 (36./FE), doch nur zwei Zeigerumdrehungen später bekam die Bulut-Elf ebenfalls einen Elfer zugesprochen. Volkan Öztürk stellte vom Punkt die 3:1-Führung für den SC her (38.). Nach dem Wechsel verflachte die Partie. Ein Schuss von SC-Akteur Marcel Siegel wurde von Ufuk Yildirim auf der Linie geklärt (62.), während Max-Peter Mohr einen Freistoß über die Latte des SC-Kastens zirkelte (70.).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Daniyel Bulut
  • Fußball
  • SC Waldgirmes
  • SG Kinzenbach
  • Peter Froese
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen