13. März 2018, 22:36 Uhr

Sieg, Remis, Unentschieden

13. März 2018, 22:36 Uhr

In der A-Junioren-Verbandsliga startete der SC Waldgirmes mit einem 2:2-Remis gegen den in der Tabelle weiter oben etablierten FC Ederbergland gut in die Fußball-Rückrunde der Saison 2017/2018. Zwischenzeitlich waren die Lahnauer in der Tabelle abgerutscht, diese gute Leistung im ersten Spiel des neuen Jahres macht dagegen wieder Hoffnung.

Der VfB 1900 Gießen bleibt in der B-Junioren-Verbandsliga auf Meisterkurs. Mit 5:2 gewann die Elf von Karsten Grönke/Laura Schmitt das Auswärtsspiel beim OSC Vellmar.

Die TSG Wieseck II musste, trotz spielerischer Überlegenheit, beim Heim-0:2 gegen den OSC Vellmar in der C-Junioren-Verbandsliga eine unerwartete Niederlage hinnehmen. Trotzdem hat die Torben-Petersohn-Elf weiterhin Chancen auf den Relegationsplatz.

A-Junioren / SC Waldgirmes – FC Ederbergland 2:2 (2:1): In einem ausgeglichenen Spiel nutzte Hendrik Wickert in der 17. Minute die Chance zur Gästeführung. Die Gastgeber ließen sich davon nicht beeindrucken und drehten durch einen Doppelschlag von Dennis Hinz noch vor der Pause zur 2:1-Führung das Spiel (37./44.). Direkt nach der Halbzeit nutzte Tim Lukas Dickel einen Fehler der Gastgeber zum 2:2-Ausgleich (46.). Im weiteren Verlauf konnte keine der beiden Mannschaften ihre Chancen nutzen, sodass es beim 2:2-Remis blieb. – SC Waldgirmes: Alpsoy; Taiber, Kuss (ab 57. Schwarz), Schmidt, Yaglu, Yilmaz, Köhler, Hinz, Ramser, Cloos, Jeremejev.

B-Junioren / OSC Vellmar – VfB 1900 Gießen 2:5 (0:4): Das Spiel war bereits nach 18 Minuten entschieden. Der Ligaprimus war klar überlegen und erspielte sich durch Yannis Grönke (7.), Justin Schweitzer (12.) und Jonathan Tropp (18.) eine vorentscheidende 3:0-Führung heraus. Erkan Tuluk traf in der 34. Minute zum 4:0-Halbzeitstand.

Im zweiten Abschnitt zeigte sich der VfB zunächst etwas unkonzentriert und ließ die Gastgeber zwei Treffer durch Petar Jureta (46.) und Toni Dombai (51.) erzielen. Danach fand die Grönke/Schmitt-Elf wieder ins starke Spiel zurück und erzielte durch einen Strafstoßtreffer von Justin Schweitzer den verdienten 5:2-Endstand (75.). – VfB 1900 Gießen: Schwab; Wagner (ab 39. Knoth), Fiedler, Cosby, Grönke, Schweitzer, Tropp (ab 59. Gebrezgabeher), Preidt, Tuluk (ab 34. Ferdek), Gebauer, Schiel.

C-Junioren / TSG Wieseck II – OSC Vellmar 0:2 (0:1): Das Ergebnis spiegelte am Ende nicht ganz den Spielverlauf, denn im ersten Abschnitt erspielten sich die Gastgeber eine Reihe von guten Möglichkeiten, ließen diese aber ungenutzt. Die Gäste machten es besser und gingen in der 35. Minute nach einem direkt verwandelten Freistoß durch Malik Sanori in Führung. Gleiches Spiel auch in den zweiten 35 Minuten. Die TSG Wieseck machte das Spiel – und Jannis Flüge traf in der 43. Minute zum entscheidenden 2:0 für die Gäste aus Vellmar.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußball
  • SC Waldgirmes
  • TSG Gießen-Wieseck
  • VfB 1900 Gießen
  • Yanni
  • Mike Adams
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos