Nach der Verpflichtung von Benni Höfer, der in der kommenden Saison 2020/21 gemeinsam mit Ümit Komac als Trainer der FSG Lollar/Staufenberg verantwortlich zeichnet, hat der Gießener Fußball-A-Kreisligist nicht nur sein Trainerteam mit Miguel Thomas, der nunmehr für die Torhüter zuständig sein wird, komplettiert, sondern auch einen Sechserpack an Neuzugängen bekannt gegeben.

So schließen sich Max Schöber und Max Dörfler vom Kreisoberligsten TSV Großen-Linden der Spielgemeinschaft an. Auch Rebar Akin (Kurdischer FC Gießen), Corrado Russo (TSV Allendorf/Lahn), Leon Späth (MTV 1846 Gießen) und Emre Özder (Türkiyemspor Gießen) tragen in der kommenden Spielzeit das Trikot der ambitionierten FSG Lollar/Staufenberg.

»Wir sind noch in weiteren Gesprächen, können in dieser Hinsicht aber noch keinen Vollzug melden«, berichtet der Sportliche Leiter des A-Ligisten, Günter Weinhold. Die FSG hat die abgebrochene A-Liga-Spielzeit als Tabellenvierter beendet.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußball
  • MTV
  • MTV 1846 Gießen
  • TSV Großen-Linden
  • Torhüter
  • Marc Steinert
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos