30. Juni 2017, 19:59 Uhr

Tanzen

Schurig/Otto besiegeln Aufstieg in Aachen mit Sieg

30. Juni 2017, 19:59 Uhr
GKR

Für die letzte noch ausstehende Aufstiegsplatzierung waren Philipp Schurig und Julia Otto zur Veranstaltung »Tanzen im Dreiländereck« nach Aachen gereist. Das Standardpaar vom Rot-Weiß-Club Gießen hatte dort für zwei Starts gemeldet. Zunächst stand für die Gießener das Turnier der Hauptgruppe II D auf dem Programm. Hier präsentierten sie sich in bester Verfassung und erreichten das Finale. Hinter Ansgar Himmel/Vesna Petrovic aus Köln platzierten sich Schurig/Otto auf Rang zwei und konnten dem Siegerpaar den abschließenden Quickstep abnehmen.

Hochmotiviert ging es dann ins Turnier der Hauptgruppe D, bei dem die Konkurrenz aus fünf weiteren Paaren bestand. Mit der Bestwertung zogen Philipp Schurig/Julia Otto in die Finalrunde ein und eröffneten diese mit dem zweiten Platz im Langsamen Walzer. Ab dem Tango wendeten die Gießener das Blatt und gewannen diesen Tanz. Auch im abschließenden Quickstep brillierten Schurig/Otto und holten damit den Gesamtsieg vor den Kölnern Bernhard Albach/Michelle Schreiber. Mit dem Turniergewinn sicherte sich das Rot-Weiß-Duo dann auch den Aufstieg in die nächsthöhere Leistungsklasse C.

Für ihren ersten Start hatten sich indes Lars Wenzel und Charlotte Ackermann die Hannoverschen Tanzsporttage ausgesucht. Beim Auftaktturnier am Samstag war das Rot-Weiß-Club-Paar eines von 17 Teilnehmern der Hauptgruppe D Standard. Mühelos nahmen die Gießener die Hürde zur Zwischenrunde und platzierten sich auf dem guten zehnten Platz. Am zweiten Tag lief es für sie noch etwas besser. Bei neun angetretenen Paaren qualifizierte sich das Lahnstadtduo sicher für das Finale. Mit einem dritten Platz im Langsamen Walzer und im Tango legten die Gießener den Grundstein für ihren späteren Erfolg. Da es insgesamt auf den Rängen zwei, drei und vier eng zuging, verpassten Wenzel/Ackermann knapp die Treppchenplätze und belegten den vierten Rang, der ihnen allerdings gleich die erste Platzierung für die nächsthöhere Leistungsklasse einbrachte. Der Turniersieg ging nach Oldenburg zu Mirko Müller/Dr. Carolin Reinck.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Charlotte Ackermann
  • Fremdenverkehr
  • Quickstep
  • Sport-Mix
  • TC Rot-Weiß Gießen
  • Tango
  • Turniere
  • Walzer
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen