13. Oktober 2018, 07:00 Uhr

SC Waldgirmes

SC Waldgirmes vor Heimspiel-Doppelpack

Der SC Waldgirmes kann in der Fußball-Hessenliga mit einem Erfolg gegen Friedberg einen großen Schritt Richtung Klassenverbleib machen. Danach kommt Kassel.
13. Oktober 2018, 07:00 Uhr
nordmann_sven
Von Sven Nordmann
Volkan Öztürk (r.) und sein SC Waldgirmes wollen gegen Friedberg den nächsten Heimsieg landen. (Foto: ras)

Die Lahnauer erwarten am Samstag (15 Uhr) mit Türk Gücü Friedberg einen Gegner auf Augenhöhe – drei Punkte wären gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenverbleib von großer Bedeutung. »Wir wollen gewinnen, genauso denkt sich Friedberg aber, dass sie bei uns vielleicht etwas holen können«, weiß SCW-Trainer Daniyel Bulut. Türk Gücü besitzt eine Mannschaft mit bekannten Hessenligaakteuren wie Sebastian Bartel oder Top-Torjäger Younes Bahssou. Er hat in dieser Saison bereits 13-mal getroffen. »Ich habe mir zwei Spiele im Video angesehen, er steht immer richtig«, weiß Bulut.

Mehrere Spieler kehren zurück

Die spielfreie Woche habe gut getan. »Wir konnten in den letzten drei Wochen kaum trainieren«, weiß Bulut. An sich seien englische Wochen kein Problem – »wenn der Kader größer wäre...« Immerhin: Gegen Türk Gücü Friedberg werden wohl nur noch die drei Langzeitausfälle Dennis Lang, Kouami Edem D’Almeida und Jafar Azizi fehlen. Nico Strack, Kian Golafra sowie Marvin Helm und Tobias Schmitt sind ebenso wieder dabei wie Lucas Hartmann.

Der SCW steht vor einem Heimspieldoppelpack, empfängt am kommenden Samstag dann den KSV Hessen Kassel. Mit positiven Ergebnissen könnten die Lahnauer nach zuletzt drei sieglosen Ligaspielen einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt gehen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos