31. Oktober 2019, 17:37 Uhr

Personalprobleme trüben Vorfreude

31. Oktober 2019, 17:37 Uhr
Gerrit Felix Gißel (l.) ist mit dem TSV Lang-Göns nach dem Derbysieg in Kassel zu Gast, während der TSV Krofdorf-Gleiberg mit Tim Kordyaka in Marburg gefordert ist. (ras)

Verletzungsprobleme plagen die vier heimischen Teams, die in diesem Jahr in der Basketball-Oberliga um Punkte kämpfen. Das dickste Brett zu bohren haben die Gießen Pointers II, die es am Samstag mit dem Tabellenführer aus Weiterstadt zu tun bekommen. Krofdorf-Gleiberg will es den anderen Teams gleichtun und in Marburg den zweiten Saisonsieg einfahren.

BC Marburg - TSV Krofdorf-Gleiberg (Samstag, 20 Uhr, Sporthalle Georg-Gaßmann-Stadion): Nach der Niederlage in Lang-Göns ist der TSV nun auf ein positives Erlebnis aus. Gegen Marburg erwartet Trainer Michael Müller keine einfache Aufgabe - auch, weil Robin Njie längere Zeit ausfallen wird und ein Fragezeichen hinter dem Einsatz von Gregor Gombert steht, der im Derby mit dem Kopf aufgeschlagen war. Vier Stammkräfte, darunter Frederick Zimmer und Paul Schneider unterm Brett, werden im Vergleich zum Wochenende aber in die Formation zurückkehren. Als Hauptbaustelle nennt Müller den offensiven Output seines Teams. »Da müssen wir im Kollektiv stark arbeiten«, sagt der Coach, der zugleich vor der Heimstärke der Marburger warnt. Der BC hat bereits zwei Siege einfahren können, Krofdorf erst einen.

Gießen Pointers II - SG Weiterstadt (Samstag, 20 Uhr, Theodor-Litt-Schule): Eine hohe Hürde hat die zweite Mannschaft der Gießen Pointers zu nehmen. Mit Weiterstadt geht es in einer ansonsten ausgeglichenen Liga gegen das einzige Team, das noch ohne Punktverlust an der Tabellenspitze steht. Da hilft es nicht, dass sich Sherman Lockhart mit einigen verletzten und angeschlagenen Spielern abzufinden hat, darunter Center Marc Schuhmacher. »Die Voraussetzungen sind für so ein Spiel nicht optimal«, sagt der Trainer, der Weiterstadt aus Begegnungen der letzten Saison und der Saisonvorbereitung gut kennt. »Sie präsentieren sich gut und harmonieren miteinander«, führt Lockhart über den Gegner aus.

MTV 1846 Gießen - BC Gelnhausen (Samstag, 20.15 Uhr, Rivers Barracks): Das junge Team des MTV Gießen trifft am Samstag auf Gelnhausen. »Ins Spiel gehen wir wie immer: Wir wollen gewinnen. Weil wir noch nicht so lange zusammen sind, denken wir immer von Partie zu Partie«, erklärt Trainer Filip Piljanovic. In der ausgeglichenen Oberliga dieser Saison ist das kein schlechter Plan. Über eine druckvolle Defensive wollen die Männerturner am dritten Saisonsieg kratzen. »Da das Zusammenspiel noch nicht so gut passt«, seien die bereits eingefahren Punktgewinne als Erfolg zu verbuchen, meint der Coach weiter.

ACT Kassel - TSV Lang-Göns (Sonntag, 18 Uhr, Emil-Junghenn-Halle): Der Aufsteiger konnte am vergangenen Wochenende einen Big Point gegen Krofdorf einfahren. Im Spiel der Rumpftruppen behielt die Truppe von Kai Steinmüller am Ende die Oberhand. Der Blick ins Lazarett stimmt den Trainer aber nach wie vor wenig erfreut: Während Guard Rodney Scruggs wieder aufs Feld zurückkehren könnte, aber noch eine Eingewöhnungszeit braucht, werden mit Anatoli Rejditsch und Oliver Biallas zwei Große unterm Brett eventuell fehlen. »Wir können froh sein, wenn einer von beiden fit ist«, glaubt Steinmüller. Neben den Langzeitverletzten Chris Kane, Chris Göbel und Jonas Christ wird zudem Guard Robert Steinbach aus privaten Gründen nicht zum Einsatz kommen. Kassel rangiert punktgleich mit Lang-Göns auf dem fünften Tabellenplatz.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • Gießen Pointers
  • Krofdorf-Gleiberg
  • Lang-Göns
  • MTV
  • MTV 1846 Gießen
  • Michael Müller
  • Paul Schneider
  • Personalprobleme
  • Saisonsiege
  • TSV Krofdorf-Gleiberg
  • TSV Lang-Göns
  • Tabellenführung
  • Sebastian Kilsbach
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos