21. Juni 2017, 20:51 Uhr

Neustart im Osten

Ein halbes Dutzend Hessen-Derbys und vier richtig weite Fahrten kommen auf die SG Kleenheim zu, die in der Handball-Saison 2017/2018 erstmals in der Ost-Staffel der 3. Liga ran muss. Im SGK- Lager kann man gut mit dieser Einteilung leben.
21. Juni 2017, 20:51 Uhr
Youngster Elena Schuch (l.) ist beim Neuaufbau der SG Kleenheim dabei. (ras)

Die SG Kleenheim war seit Bestehen der 3. Handball-Liga der Frauen der West-Gruppe zugeordnet. Nun war in den letzten Wochen zu hören, dass diese Einstufung ein weiteres Mal nicht mehr infrage kommt, da es mittlerweile weniger Ostvereine auf dieser Ebene gibt. Mit der Einstufung in die Ostgruppe ist man bei der SGK, die wegen des zu großen personellen Aderlasses nicht mehr für die zweite Liga melden wollte, durchaus zufrieden. Gleich sechs Mannschaften dieser Staffel kommen aus dem Bereich des Hessischen Handball-Verbandes (HHV). Das spricht für eine Reihe von Derbys.

Jürgen Klein, der ehrenamtliche Geschäftsführer des Vorstands, sagt zur aktuellen Situation: »Für uns ist das eine sehr interessante Gruppeneinteilung. Neben den ›Derbys‹, soweit man davon sprechen kann, gibt es auch ›neue Gesichter‹, so unter anderem den mehrmaligen Deutschen Meister HC Leipzig, der nach den vielen Abgängen mit dem einstigen Spitzenteam nichts mehr zu tun hat. Mit der TSG Eddersheim, der SG Mainz-Bretzenheim, der HSG Gedern/Nidda, der TSG Ober-Eschbach, dem TuS Kriftel und Germania Fritzlar kommen gleich sechs Gegner aus dem Einzugsgebiet des HHV. Was die Entfernungen im Vergleich zu den Gegnern der 2. Bundesliga betrifft, kann man geradezu von einem Katzensprung sprechen. Selbst der TSV Birkenau im Odenwald dürfte hier mit eingereiht werden.« Nur Leipzig, Markranstädt, Chemnitz und Hardenberg erfordern eine längere und somit weitere Anfahrt. »Ich halte diese Gruppeneinteilung sowohl im organisatorischen wie auch im sportlichen Bereich für machbar. Ein Vergleich zu der zweiten Liga ist hier nicht möglich, da in der Saison 2016/2017 ganze 15 Auswärtsspiele anstanden und diese Gegner in ganz Deutschland verstreut waren«, ergänzt Klein.

Auch der Sportliche Leiter Christian Straßheim kann der neuen Einteilung Gutes abgewinnen: »Wir haben mit der neuen Staffeleinteilung vier weite Fahrten bekommen: Markranstädt, Leipzig und Chemnitz in den Osten sowie Hardenberg nach Niedersachsen. In Summe sind das ca. 80 km mehr als nach der West-Staffeleinteilung. Aber wir mussten damals in sieben Fällen relativ weite Fahrten durchführen: Solingen, Recklinghausen, Köln, Leverkusen, Dortmund, Bascharge und Aldekerk. Für uns macht es fast gar keinen Unterschied aus. Im Gegenteil, vielleicht sind Leipzig und Chemnitz auch für unsere Fans mal eine Reise wert.«

Elena Schuch, Rückraumspielerin SGK, freut sich derweil auf den Gegner aus dem Wetteraukreis. »Ich finde es eine faire Verteilung, es sind drei bzw. vier weitere Fahrten dabei, das ist vollkommen in Ordnung. Für uns sind da richtig gute Gegner mit Derbycharakter wie die HSG Gedern/Nidda oder die TSG Ober-Eschbach dabei. Bei Gedern/Nidda freuen wir uns auf ein Wiedersehen mit Leonie Nowak.«

Für den neuen und alten Drittligisten SG Kleenheim ist der Start in die Saison 2017/2018 ein Hammer-Auftaktprogramm. Wenige Tage nach der Staffeleinteilung und Zuordnung der Kleenheimerinnen in die Ost-Gruppe steht schon der Rahmenterminplan fest. Die SGK startet mit einem Heimspiel am 16./17. September gegen den hessischen Rivalen TSG Ober-Eschbach/Vortaunus in die neue Runde. Am Tag der Deutschen Einheit (Dienstag, 3. Oktober) ist ein kompletter Spieltag vorgesehen, und die neu formierte SG Kleenheim mit Trainer Tobias Lambmann hat Aufsteiger TuS Kriftel in Oberkleen zu Gast. Die Kleenheimerinnen beenden die Vorrunde am 16./17. Dezember gegen den ehemaligen Zweitligisten SC Markranstädt. Rückrundenauftakt ist am 13./14. Januar 2018 bei der TSG Ober-Eschbach/Vortaunus. Die Lambmann-Schützlinge beenden die Spielzeit 2017/2018 am 21./22. April mit einem Heimspiel gegen Markranstädt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Handball-Verbände
  • Jürgen Klein
  • Lager
  • SG Kleenheim
  • Volkmar Köhler
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen