13. November 2019, 21:46 Uhr

Neues Pferd im Horlofftal

13. November 2019, 21:46 Uhr
Die Vereinsvertreter aus dem Sportkreis Gießen freuen sich über die Bescheide. (Foto: pm)

Wenn der Sportkreis Gießen zur Überreichung von Bewilligungsbescheiden einlädt, dann bedeutet das einen warmen Geldsegen für die Vereine der Region, die ihre notwendigen Investitionen alleine kaum stemmen können. Dieser Tage übergab Sportkreisvorsitzender Prof. Heinz Zielinski Bescheide an neun Vereine. Zwei weitere Klubs, denen ebenfalls Förderungen gewährt worden waren, sendeten keinen Vertreter. Der bewilligte Betrag lag bei gut 27 000 Euro. Zielinski dankte den Vereinsvertretern für ihre ehrenamtliche Arbeit.

Die Fußballer des FSV Lumda haben mehrere Probleme zu lösen. Zum einen werden neue Spielerkabinen auf dem Sportgelände benötigt, zum anderen muss die Decke des Vereinsheims erneuert werden. Dafür gibt’s 2794 Euro. Der SV Salzböden verwendet den Betrag von 377,98 Euro für die Anschaffung von Trainingstoren. Der VfB Rodheim kickt nach sechs Jahren ohne Teilnahme am Spielbetrieb wieder in der B-Klasse Büdingen mit. Den bewilligten Betrag fließt in die Anschaffung eines Rasenmähertraktors (264 Euro).

Da der SV Ettingshausen mittlerweile in der Bezirksklasse Tischtennis spielt, benötigt er für diese Abteilung neue Platten. Der Zuschuss beträgt 629 Euro.

Reitsport ist teuer. Daher werden für die Anschaffung eines Pferdes für den Reit- und Fahrverein Horlofftal Hungen 3500 Euro bewilligt. Derweil benötigt das 38 Jahre alte Vereinsheim des Beuerner Tennisclubs dringend eine Dachsanierung. Insofern wurden die Zuschüsse dafür dankbar entgegengenommen (3577,82 Euro). Vorsitzender Kay Drescher nahm den Bescheid für den TSV Krofdorf-Gleiberg entgegen (1999,20 Euro). Die Zuwendung wird verwendet für die Anschaffung von Rugby-Toren. Um sein Angebot für die Mitglieder zu erweitern, möchten die Sportfreunde Burkhardsfelden ein neues Multifunktionshaus errichten. Der Zuschuss hierfür beträgt 5904 Euro. Auch der SV Garbenteich freut sich über die Zuwendung von 169,80 Euro für die Anschaffung eines Rasenmähers.

Der RuF Laubach, der mit 6589,69 Euro den höchsten Betrag zugesprochen bekam und diesen für die Dachsanierung des Vereinsheims aufbringt, war ebenso wenig mit einem Vertreter anwesend wie der SV Wetterfeld (1332 Euro/Musikanlage).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Anschaffung
  • Bescheide
  • Bewilligungen
  • Euro
  • Förderung
  • Reit- und Fahrverein
  • Sport-Mix
  • Sportkreis Gießen
  • TSV Krofdorf-Gleiberg
  • Vereine
  • Vertreter
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.