14. August 2019, 18:02 Uhr

Handball

Merlin Fuß erzielt sechs Treffer

14. August 2019, 18:02 Uhr

Die U 19-Junioren des Deutschen Handball-Bundes haben bei der Weltmeisterschaft in Skopje/Mazedonien das Viertelfinale erreicht. Das DHB-Team um die beiden Mittelhessen Ian Weber von der HSG Wetzlar und Merlin Fuß vom TV 05/07 Hüttenberg bezwang am Mittwoch im Achtelfinale Südamerika-Vertreter Argentinien mit 33:25 (16:15). Den Grundstein zum Sieg legte wie bei den vier Siegen in der Gruppenphase eine starke Abwehrleistung. Merlin Fuß war mit sechs Treffern einer der besten Torschützen im deutschen Team.

Die Deutschen fanden gut ins Spiel, führten nach etwas mehr als sieben Minuten mit 4:2. Eine 100-prozentige Wurfquote zeigt, wie hoch die Konzentration in der Anfangsphase war. Merlin Fuß erhöhte auf 6:3 (10.). Nach einer Viertelstunde schlichen sich die ersten Unaufmerksamkeiten ins deutsche Spiel. Vorne ließ man beste Chancen aus, hinten die Argentinier immer wieder gewähren. So kamen die Südamerikaner binnen fünf Minuten zum Ausgleich (8:8, 17.) und hielten die Partie bis zum Pausenstand von 16:15 für Deutschland völlig offen.

Nach dem Wechsel brauchten die DHB-Junioren noch einmal zehn Minuten, um in den Rhythmus der ersten Viertelstunde zu finden. Erneut der starke Fuß per Schlagwurf stellte auf 21:18 (38.), Tom Bergner im Gegenstoß auf 23:18 (40.). Als Alexander Pfeifer mit seinem dritten Tor in Folge auf 27:19 (46.) erhöhte, war die Partie so gut wie entschieden. Endgültig den Deckel draufmachen konnte Julius Meyer-Siebert mit dem 29:21 (50.).

In der Runde der besten Acht wartet nun Ungarn (Spieltermin noch offen), das 27:23 (13:12) gegen Kroatien gewann.

Deutschland: Johannes Jepsen (TuS N-Lübbecke/2), Lukas Diedrich (SC Magdeburg); Jaris Tobeler (HC Empor Rostock/4), Alexander Pfeifer (TV Großwallstadt/3), Julian Köster (TSV Bayer Dormagen), Alexander Reimann (TBV Lemgo-Lippe/1), Veit Mävers (TSG Hannover-Burgdorf/6), Merlin Fuß (TV Hüttenberg/6), Ian Weber (HSG Wetzlar), Nils Lichtlein (Füchse Berlin/4), Philipp Ahouansou (Rhein-Neckar Löwen/1), Julius Meyer-Siebert (SC DHfK Leipzig/1), Benedikt Damm (Rhein-Neckar Löwen/1), Tom Bergner (VfL Eintracht Hagen/3), Nils Röller (TSG Friesenheim), Yessine Meddeb (Rhein-Neckar Löwen).

Schlagworte in diesem Artikel

  • HSG D/M Wetzlar
  • Handball
  • Nils Röller
  • Rhein-Neckar Löwen
  • SC Magdeburg
  • TV 05/07 Hüttenberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos