17. November 2017, 20:53 Uhr

Lollarer Karateka zum Lehrgang in Andalusien

17. November 2017, 20:53 Uhr

Einige Karateka aus dem Karate Dojo Lollar waren dieser Tage zum Lehrgang nach Cádiz in Andalusien gereist. Dort vermittelte Kobayashi Kunio Sensei sein Wissen. Der Lehrgang begann für die Schwarzgurte, und Kobayashi Sensei legte den Schwerpunkt im ersten Training auf eine Position namens Fudo-Dachi. Dies ist ein Stand, der relativ selten trainiert, aber sehr häufig gebraucht wird.

Die Lernbereitschaft der Karateka erfuhr auch am nächsten Tag keinen Abschwung. Voller Motivation bestritten sie die nächste Einheit, in der Kobayashi Sensei sich dem Kumite widmete. Dabei lag der Schwerpunkt auf der korrekten Muskelbeanspruchung und der richtigen Gewichtverlagerung bei Tritttechniken. Tags darauf stand ein gemeinsames Essen mit Kobayashi Sensei und den anderen Lehrgangsteilnehmern an.

So waren die Lollarer auch mental für die letzten beiden Einheiten gestärkt. In diesen ging es um die korrekte Ausführung zentraler Armtechniken und die Vertiefung zweier anderer Positionen. Auch schaffte es der Meister, Erklärungs- und Übungsphasen so zu verbinden, dass ein möglichst hoher Lerneffekt erzielt wird.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fremdenverkehr
  • Karate
  • Lehrgänge
  • Sport-Mix
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.