09. Mai 2019, 17:51 Uhr

Kurdischer FC Gießen dominiert

09. Mai 2019, 17:51 Uhr
Kurdischer FC Gießen, Meister der Kreisliga A Gießen und Aufsteiger in die Kreisoberliga Süd. Am Erfolg beteiligt sind: Trainer Dr Mesut Yenigün, Mouad Baccari, Makbul Sancar, Serefhan Turgut, Adem Avci, Cihad Yüsün, Carlo David Pabst, Remzi Kilic, Serkan Demir, Meric Can Günes, Sarbest Youssef, Serdal Kurt, Sezgin Demir, Essam Alfajr, Cemil Kurt, Rebar Akin, Dariusch Neghabian, Üzeyir Ceylan, Alex Demoura Castro, Vilius Virketis, Hogir Gözenoglu, Hasan Sogukcesme, Yilmaz Yalman, Xamgin Kurt, Zinar Cirasun, Mahir Alper, Ferhat Erbek Raul Yumusak, Mazlum Yüsün, Timo Bullmann, Hüseyin Ar, Rezan Savas, Benjamin Celik, Dirok Demir, Edip Cetin, Sedat Avci, Kakadam Alhaji Dodo, Adel Sari, Özkan Alkan, Mehmet Özdemir, Mazlum Yenigün, Özgür Alkan, Murat Kurt, Enes Ar. (Foto: Friedrich)

Am vergangenen Sonntag gelang dem Kurdischen FC Gießen mit einem spektakulären 11:3-Sieg über die FTSG Gießen und dem damit verbundenen Meistertitel die Krönung der Saison in der Fußball-Kreisliga A Gießen, die geprägt war von einer eindrucksvollen Dominanz eines Teams, das vor allem für Offensivpower und ein hoch gespieltes und intensives Pressing bekannt ist. Und so musste Coach Dr. Mesut Yenigün auch nach dem Spiel »Rede und Antwort stehen«, wie er sagte, um das alles in Worte zu fassen. Dass er das auch noch bis zu einer Stunde nach der obligatorischen Bierdusche pudelnass tat, dürfte mitverantwortlich für sein fiebriges Befinden sein. Aber auch »Ärzte können krank werden«, erklärt der Mediziner…

Gab es Krisen in dieser Saison? Schließlich gab es im März drei Niederlagen, für einen Spitzenreiter ungewöhnlich viele!

Dr. Yenigün: »Nein. Es gab nie einen Grund für eine Krise. Krisen entstehen, wenn nicht vorher schon geplant und entsprechend gearbeitet wird. Wir haben uns für diese Saison einen Platz im oberen Tabellendrittel vorgenommen mit der Option, auch den ersten Platz nicht aus den Augen zu verlieren, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Und so kam es, dass wir mit einer tollen Mannschaftsleistung eine sehr gute Hinrunde hingelegt haben. Die Niederlagen in der Rückrunde, insbesondere gegen Rödgen und Villingen, waren eine Warnung an uns alle, die Rückrunde genauso ernst zu nehmen wie die Hinrunde. Nach der Niederlage gegen Villingen haben sich aber alle wieder auf die eigenen Stärken besonnen - und die Siege kamen dann auch zur passenden Zeit. Natürlich haben wir auch von den Niederlagen der direkten Verfolger profitiert.

Wo liegen die Stärken des Teams; wer hat den größten Anteil an diesem Erfolg?

Dr. Yenigün: »Diese Frage kann ich gar nicht so richtig oder direkt beantworten, weil der Erfolg der Mannschaft und die Meisterschaft von vielen Faktoren abhingen. Wenn ich mich aber festlegen müsste, würde ich das Gesamtkonzept als entscheidend sehen. Der Vorstand besteht aus drei bis vier Personen, die seit der Gründung der Mannschaft da sind und alle Entscheidungen im Sinne der Mannschaft treffen. Diese Personen sind gleichzeitig auch Spieler und leben den Fußball gemeinsam mit allen Spielern. Der gegenseitige Respekt aller sucht seinesgleichen. Wenn dann noch die Fußballbegeisterung der Spieler ausgeprägt ist, das Training sehr gut besucht wird und viele Siegertypen in der Mannschaft sind, lässt der Erfolg nicht lange auf sich warten. Wir trainieren und spielen das hohe Pressing sehr intensiv, helfen aber auch aus dem Mittelfeld nach hinten. In der Mannschaft ist mindestens die Hälfte universell einsetzbar, weshalb über längere Strecken keine großen Lücken entstanden sind, wenn einer mal gefehlt hat. Wenn über Stärken der Mannschaft gesprochen wird, muss natürlich die Offensive um Cemil Kurt und Essam Alfajr erwähnt werden, die bislang zusammen über 75 Tore geschossen haben. Aber diese Tore wären nicht entstanden, wenn nicht die gesamte Mannschaft die Philosophie des Pressings und des Umschaltspiels wunderbar zelebriert hätte.

Was bedeutet diese Meisterschaft für Sie persönlich?

Dr. Yenigün: »Für mich persönlich bedeutet der Erfolg sehr viel und ist die logische Konsequenz einer tollen Mannschaftsleistung. Dieser Erfolg ist die Frucht unserer gemeinsamen Arbeit. Ich bin glücklich, dass ich mit meinen Möglichkeiten dazu beitragen kann. In meinen Augen ist der weitaus größere Erfolg seit Bestehen dieser Mannschaft die stetig zunehmende Zahl der Mitglieder, der Spieler und der Freunde. Und wenn der Kurdische FC dazu beiträgt, die Potenziale der Spieler neu zu entdecken oder sich diese durch die Atmosphäre im Verein so beflügelt fühlen, freue ich mich umso mehr.

Was muss sich in welchen Bereichen der Mannschaft und des Umfeldes für die bevorstehende Kreisoberligasaison ändern?

Dr. Yenigün: Gerne möchte ich bessere Trainingszeiten organisieren. Dazu werde ich mit dem Sportamt reden und hoffen, dass wir mindestens zweimal in der Woche über den kompletten Trainingsplatz verfügen können, da eine Platzhälfte bei einer durchschnittlichen Trainingsbeteiligung von etwa 20 Spielern nicht ausreicht.

Bleibt das Team einschließlich Erfolgscoach in dieser Konstellation erhalten?

Dr. Yenigün: »Um den Erfolg auch nächste Saison aufrechtzuerhalten, werden sich unserer Mannschaft noch weitere Spieler anschließen. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keinen einzigen Spieler aus dem aktuellen Kader, der die Mannschaft verlässt. Warum auch? Das Trainerteam wird um zwei weitere Personen ausgeweitet.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erfolge
  • Fußball
  • Interviews
  • Krankheiten
  • Krisen
  • Ärzte
  • Roland Stamm
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.