23. September 2019, 17:56 Uhr

Kein Sieger im Topspiel

23. September 2019, 17:56 Uhr
ALC
Der Weickartshainer Julien Kretz (l.) gewinnt das Laufduell gegen den Schwalmtaler Stefan Friese. (Foto: ras)

Äußerst torhungrig präsentierte sich am Wochenende in der Fußball-Kreisliga B Alsfeld/Gießen der FC Weickartshain. Gegen die SG Schwalmtal II kam man zu einem 8:1-Kantersieg. Kein Glück hatten der SV Bobenhausen und der SV Beltershain, die jeweils knappe Niederlagen einstecken mussten.

Ohne Sieger endete derweil das Topspiel in der Kreisliga B Gießen, Gruppe 1. Spitzenreiter Türkiyemspor Gießen kam bei Verfolger FSG Garbenteich/Hausen zu einem 2:2-Unentschieden, sodass die FSG weiter zwei Punkte Rückstand aufweist.

Kreisliga B Alsfeld/Gießen / FC Weickartshain - SG Schwalmtal II 8:1 (4:0): Schon zur Halbzeit führte Weickartshain deutlich durch Tore von Julian Petschel (4.), Gani Muzlijaj (21., 27.) und Tim Schönhals (34.) . In der zweiten Halbzeit konnten Gani Muzlijaj (66., 90+1) und Turki Alhazzaa (76., 88.) das Ergebnis für Weickartshain weiter erhöhen. Der Treffer von Thomas Lunk (54.) war lediglich Ergebniskorrektur für Schwalmtal.

SG Appenrod Maulbach - SV Hattendorf II 4:2 (2:1): Trotz einer Roten Karte zu Beginn des Spiels konnte die SG Appenrod/Maulbach mit zwei Toren von Tizian Kratz (33.) und Ali Hamid (43.) sowie dem zwischenzeitlichen Führungstreffer von Pawel Zweigert (6.) das Halbzeitergebnis von 2:1 erreichen. In der zweiten Halbzeit bauten die Gastgeber die Führung durch Treffer von Tobias Menz (48.) und Ali Hamid (64.) weiter aus. Dem SV gelang lediglich ein weiterer Treffer durch Bashkim Beqiri (55.).

SG Romrod/Zell - SV Beltershain 4:3 (1:3): Zur Halbzeit sah es noch nach einem Sieg der Gäste aus. Denn Beltershain führte durch zwei Treffer von Mike Bauer (28., 37.) und Yonas Abraham Gebreigzabher (23.) sowie einem Gegentreffer von Pascal Diehl (7.) mit 3:1. In der weiten Halbzeit konnte dann zuerst David Cloos in der 48. Minute den Anschlusstreffer erzielen, ehe Marius Geisel in der 65. Minute ausglich. Den Siegtreffer für Romrod/Zell erzielte Franz Cellary in der 84. Minute). Beltershain bleibt damit Tabellenschlusslicht

SV Bobenhausen - FC Bechtelsberg 2:3 (0:2): Der Gast führte schon zur Halbzeit durch Treffer von Hannes Herget ( 11.) und Kai Grünewald (24.) mit 2:0. In der zweiten Halbzeit baute Bobenhausen seine Führung durch Dorin Pop (63.) auf 3:0 aus. Erst kurz vor dem Ende konnte der SV Bobenhausen durch Andre Sittner (82) und Stefan Kraus (90.+7) zwei Treffer erzielen.

Kreisliga B Gießen, Gruppe 1 / FSG Garbenteich/Hausen - Türkiyemspor Gießen 2:2 (1:0): Im Topspiel führten die Gastgeber zur Halbzeit durch einen Treffer von Nils Tröll in der 28. Minute mit 1:0. In der zweiten Halbzeit glich Türkiymspor zuerst durch Savas Saglam in der 71. Minute aus. Doch Gabriel Danho brachte Garbenteich/Hausen in der 81. Minute erneut in Führung. Letztlich schaffte dann Türkiyemspor den Ausgleich durch Irfan Kus (83.). Durch das Unentschieden wahrte Türkiyemspor seinen Vorsprung an der Tabellenspitze gegenüber der FSG Garbenteich/Hausen.

FC Grüningen - 1. FC Sachsenhausen 5:0 (3:0): Schon zur Halbzeit führte Grüningen durch Tore von Alexander Schneidmüller (34.), Friedrich Girin (40.) und Dennis Nahl (44.) mit 3:0. In der zweiten Halbzeit erhöhte Grüningen dann durch Gabriel Durmaz (50.) Dennis Nah (86.) auf 5:0. Damit konnte Grüningen den Platz im oberen Mittelfeld der Tabelle weiter festigen.

BW Gießen - FSV Beuern 1:0 (1:0): Schon in der neunten Minute wurde das Endergebnis durch einen Treffer von Marius Adams hergestellt. Trotz Auswechselungen konnte der FSV Beuern in der zweiten Halbzeit nichts mehr am Ergebnis ändern. Damit rutschte der FSV Beuern weiter in der Tabelle ab, während sich BW Gießen auf Platz acht verbessern konnte.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen