27. Oktober 2020, 22:23 Uhr

Richard Adjei

Jugendtrainer des FC Gießen verstorben

Trauer im heimischen Jugendfußball: Richard Adjei ist im Alter von 37 Jahren verstorben.
27. Oktober 2020, 22:23 Uhr
Richard Adjei ist im Alter von 37 Jahren verstorben. HÜBNER: (Foto: imago sportfotodienst)

Der bisherige U13-Trainer des FC Gießen, Richard Adjei, ist verstorben. Das bestätigte sein Bruder Jason auf seiner Facebook-Seite: »Leider ist Richard Adjei im Alter von 37 Jahren in den Armen seiner Frau und mir von uns gegangen. Seine Frau hat ihm alle Liebe dieser Welt bei seinem letzten Weg gegeben. Ein Teil der Familie konnte sich noch von ihm verabschieden.«

Woran der frühere Bobfahrer verstarb, ist bisher nicht bekannt. Adjei gewann unter anderem 2010 als Bob-Anschieber Silber bei den Olympischen Spielen in Vancouver. Als Anschieber wurde er in der Saison 2010/11 zudem Europa- und Weltmeister im Viererbob.

Im heimischen Fußball war Adjei in diesem Jahr beim FC Gießen als Trainer der U13 tätig. Der Verein postete am gestrigen Abend auf seiner Facebook-Seite: »Es gibt Tage, da rückt alles andere in den Hintergrund. Tief betroffen mussten wir die traurige Nachricht zur Kenntnis nehmen, dass Richard Adjei am gestrigen Montag, den 26.10.2020, von uns gegangen ist. Richard hatte die besondere Fähigkeit jeden Menschen zu begeistern. Für seine Spieler war er ein Vorbild. Wir alle werden ihn schmerzhaft vermissen. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Freunden und Weggefährten.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bobfahrer
  • FC Giessen
  • Familien
  • Fußball
  • Liebe
  • Olympiade
  • Silber
  • Viererbob
  • Weltmeister
  • Sven Nordmann
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos