21. Oktober 2019, 17:02 Uhr

In der Außenseiterrolle

21. Oktober 2019, 17:02 Uhr

In einem Nachholspiel der Fußball-Hessenliga gastiert der SC Waldgirmes heute Abend (19.30 Uhr) beim punktgleichen SC Hessen Dreieich. Im Trend der letzten fünf Spiele konnten die Hausherren mit drei Siegen, einem Remis und einer Niederlage zehn Punkte auf der Habenseite verbuchen und sich von einem Abstiegsplatz bis auf Rang sieben der Tabelle vorarbeiten. Zuletzt gewannen die Südhessen am vergangenen Wochenende unspektakulär mit 3:0 gegen den stark abstiegsbedrohten SV Neuhof.

Im gleichen Zeitraum fuhr die Elf von Trainer Otmar Velte vier Zähler ein und rangiert nun hinter dem Regionalliga-Absteiger auf Position zehn.

Zuletzt konnte der personell immer wieder gebeutelte SC dem als Spitzenreiter nach Waldgirmes angereisten TSV Eintracht Stadtallendorf beim 1:1 am vergangenen Samstag ein Bein stellen. Diesen positiven Schwung möchten Kian Golafra und Co. im schmucken Stadion in Dreieich mitnehmen und nach Möglichkeit weitere Punkte zur Sicherung des Klassenerhalts einfahren.

»Der SC Hessen Dreieich zählt von der Qualität her zu den ersten fünf Mannschaften in dieser Liga. Sie sind derzeit auf dem besten Wege dorthin. Der SC ist wie die Eintracht mit spiel- und kopfballstarken Spielern ausgestattet. Wir fahren als Außenseiter nach Dreieich. Dies bedeutet aber nicht, dass wir uns kampflos geschlagen geben werden«, sagt Velte.

Sechs Ausfälle

Der SC-Trainer hat einen guten Draht zu seinen Spielern, die seinen taktischen Vorgaben vertrauen und folgen. Und so scheint es durchaus möglich, dass sich der hessenligaerfahrene Trainer wieder etwas einfallen lässt, um Toni Reljic, Tino Lagator, Enis Bunjaki und Co. in den Griff zu bekommen. »Wir werden erneut eine herausragende Leistung abliefern müssen, wenn wir bestehen wollen«, weiß Velte um die Schwere der Aufgabe am heutigen Abend.

Personelles: Karl Cost kehrt in den Kader zurück. Mit Robin Dankof, Lucas Hartmann, Mark Geller, Laurin Dante de Bona, Jafar Azizi und Visa Gashi (alle verletzt) stehen gleich sechs Akteure auf der Ausfallliste der Lahnauer. Ob der in den letzten Spielen fehlende Torjäger Varol Akgöz bei den Hausherren mitwirken kann ist fraglich. Velte hält übrigens große Stücke auf den Dreieich-Angreifer: »Für mich ist er der beste Hessenligastürmer.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußball
  • SC Waldgirmes
  • Südhessen
  • Waldgirmes
  • Peter Froese
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos