Notgedrungen die Abwehr umbauen muss Trainer Dragan Sicaja für das Gastspiel des TSV Eintracht Stadtallendorf in der Fußball-Regionalliga Südwest heute (14 Uhr) beim VfB Stuttgart II. Spielführer Kevin Vidakovics (Rote Karte) und Ceyhun Dinler (Gelb-Rot) handelten sich in der Vorwoche beim 0:1 beim 1. Saarbrücken jeweils einen Platzverweis ein. Die gute Nachricht ist, dass beide jeweils nur für ein Spiel aussetzen müssen. So ist durchaus möglich, dass Neuzugang Alieu Sawaneh (FC Bayern Alzenau) in der Startelf in Stuttgart steht. Die Leistung in Saarbrücken war insgesamt gut, allerdings mangelte es an Durchschlagskraft in der Offensive. Doch hier scheint Besserung in Sicht, denn Erdinc Solak steht vor seinem Saisondebüt. Sollte der frühere Spieler der TSG Wieseck, VfB 1900 Gießen und SC Teutonia Watzenborn-Steinberg mitwirken, dann würde dies sicher Felix Nolte helfen, der in Saarbrücken oftmals auf sich allein gestellt war.

Zumindest ein Teilerfolg beim VfB Stuttgart II ist das Ziel, zumal am kommenden Mittwoch das Nachholspiel gegen den SC Freiburg II folgt. Und mit einem Punkt, noch besser ein Sieg, würde sich die Heimaufgabe gegen die Breisgauer sicher einfacher angehen lassen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • FC Bayern München
  • Fußball
  • SC Freiburg
  • SC Teutonia Watzenborn-Steinberg
  • TSG Gießen-Wieseck
  • VfB 1900 Gießen
  • VfB Stuttgart
  • Michael Schüssler
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen