01. Oktober 2018, 17:32 Uhr

Heuchelheim weiter ungeschlagen

01. Oktober 2018, 17:32 Uhr

Die TSF Heuchelheim II sind die einzige Mannschaft in der Tischtennis-Bezirksklasse 1, die noch über eine weiße Weste verfügt. Am aktuellen Spieltag dieser Klasse setzten sich die Heuchelheimer beim SV Staufenberg mit 9:1 durch und grüßen bei 8:0 Punkten von der Tabellenspitze. Im TTC Gießen-Rödgen und dem TSV Utphe haben die TSF allerdings zwei hartnäckige Verfolger. Der Aufsteiger aus Utphe setzte sich beim NSC Watzenborn-Steinberg III deutlich mit 9:3 durch. Noch klarer, mit 9:0, gewannen die Rödgener gegen den TV Lich, der auf Platz fünf zurückgefallen ist. Rödgen und Utphe haben 7:1 Punkte auf dem Konto, wobei der TTC die bessere Bilanz an den Spielen vorzuweisen hat und Platz zwei innehat. Als sehr fleißig erwies sich in der zurückliegenden Woche die zweite Mannschaft des SV Grün-Weiß Gießen, die dreimal im Einsatz war, gegen starke Gegner aber jeweils den Kürzeren zog. Mit 5:3 Punkten bekleidet der SV Geilshausen Platz sechs. Die Rabenauer gewannen am Dienstag gegen GW Gießen II mit 9:3 und trennten sich drei Tage später ebenfalls an eigenen Platten vom TSV Klein-Linden III mit 8:9.

Im Stenogramm / TSV Beuern – TSG Gießen-Wieseck 9:1: Baldschus/Stephan – Boller/Kaganov 3:0, Steinmüller/Köhler – Arnold/Hermann 3:1, Schäfer/Jenny Wagner – Dr. Lani-Wayda/Horrer 3:2, Baldschus – Dr. Lani-Wayda 3:2, Stephan – Boller 0:3, Steinmüller – Arnold 3:0, Schäfer – Kaganov 3:2, Köhler – Horrer 3:2, Jenny Wagner – Hermann 3:0, Baldschus – Boller 3:0.

SV Staufenberg – TSF Heuchelheim 1:9: Busacker/Oliver Becker – Hajdu/Janicki 3:1, Müller/Ulrich Buckolt – Nischke/Dr. Oliver Buckelt 1:3, Franz/Junker – Gath/Schneider 1:3; Busacker – Hajdu 0:3, Müller – Nitschke 1:3, Ulrich Buckolt – Janicki 0:3, Oliver Becker – Dr. Oliver Buckolt 0:3, Franz – Schneider 0:3, Junker – Gath 0:3, Busacker – Nitschke 0:3.

SV Geilshausen – Grün-Weiß Gießen II 9:3: Burmann/Jannis Groh – Horst/Heckner 3:0, Tizian Groh/Hecker – Silber/Maier 3:0, Sagrauske/Heinl – Zbigniew Swiety/Mohr 3:0; Burmann – Silber 3:0, Tizian Groh – Horst 1:3, Hecker – Maier 3:0, Sagrauske – Heckner 2:3, Jannis Groh – Mohr 3:0, Heinl – Zbigniew Swiety 1:3, Burmann – Horst 3:0, Tizian Groh – Silber 3:1, Hecker – Heckner 3:0.

NSC Watzenborn-Steinberg III – TSV Utphe 3:9: Solbach/Marx – Georg/Kreß 1:3, Steinmetz-Bonzelius/Dietrich – Range/Wenzel 0:3, Dickel/Happel – Beutler/Dertinger 0:3; Solbach – Range 1:3, Marx – Georg 2:3, Steinmetz-Bonzelius – Beutler 3:2, Dietrich – Wenzel 3:2, Dickel – Kreß 3:0, Happel – Dertinger 1:3, Solbach – Georg 0:3, Marx –Range 2:3, Steinmetz-Bonzelius – Wenzel 1:3.

TTC Gießen-Rödgen – TV Lich 9:0: Langer/Cebulla – Jung/Dürr 3:1, Möll/Schöppe – Röhm/Spangenberger 3:0, Wrobel/Popp – Böspflug/Bauer 3:1; Langer – Röhm 3:2, Möll – Jung 3:2, Schöppe – Dürr 3:0, Wrobel – Böspflug 3:1, Cebulla – Bauer 3:0, Popp – Spangenberger 3:0.

SV Geilshausen – TSV Klein-Linden III 8:8: Burmann/Tizian Groh – Drolsbach/Lenz 1:3, Sagrauske/Heinl – Sänger/Jürgen Zitzer 3:0, Muth/Kaus – Daniel Zitzer/Lahmann 2:3; Burmann – Sänger 3:1, Tizian Groh – Drolsbach 3:2, Sagrauske – Daniel Zitzer 0:3, Heinl – Jürgen Zitzer 3:0, Muth – Lenz 3:1, Kaus – Lahmann 0:3, Burmann – Drolsbach 3:1, Tizian Groh – Sänger 0:3, Sagrauske – Jürgen Zitzer 2:3, Heinl – Daniel Zitzer 1:3, Muth – Lahmann 3:1, Kaus – Lenz 1:3; Burmann/Tizian Groh – Sänger/Jürgen Zitzer 3:0.

Grün-Weiß Gießen II – TSV Beuern 4:9: Horst/Heckner – Steinmüller/Schäfer 3:2, Silber/Pantzke – Baldschus/Stephan 1:3, Zbigniew Swiety/Jakub Swiety – Noske/Dort 3:0; Horst – Stephan 0:3, Silber – Baldschus 0:3, Heckner – Schäfer 1:3, Zbigniew Swiety – Steinmüller 3:0, Pantzke – Dort 0:3, Jakub Swiety – Noske 0:3, Horst – Baldschus 1:3, Silber – Stephan 3:2, Heckner – Steinmüller 0:3, Zbigniew Swiety – Schäfer 2:3.

Gießener SV III – Grün-Weiß Gießen 9:3: Geißler/Kehr – Horst/Heckner 3:0, Kamehgir/Heickmann – Silber/Maier 3:1, Prell/Dr. Erkal – Zbigniew Swiety/Wiethe 3:0; Geißler – Silber 3:0, Khamehgir – Horst 2:3, Heickmann – Maier 3:1, Kehr – Heckner 1:3, Prell – Wiethe 3:2, Dr. Erkal – Zbigniew Swiety 0:3, Geißler – Horst 3:0, Khamehgir – Silber 3:0, Heickmann – Heckner 3:0.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Franz Schneider
  • Gießener SV
  • NSC Watzenborn-Steinberg
  • TSF Heuchelheim
  • TSG Gießen-Wieseck
  • TSV Klein-Linden
  • TV Lich
  • Tischtennis
  • Tizian
  • Harold Sekatsch
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos