15. Oktober 2020, 19:51 Uhr

Grünbergerinnen sind vorbereitet

15. Oktober 2020, 19:51 Uhr
Vorbereitung auf das Heim-Pokalspiel am Samstag gegen Chemnitz bei Deijah Blanks (l.) und Isabell Meinhart von den Bender Baskets Grünberg. FOTO: VOGLER

Durch ihren Sieg bei den VfL Astrostars Bochum sind die Bender Baskets Grünberg in die nächste Runde des DBBL-Pokalwettbewerbs eingezogen. Für Trainer Dejan Kostic war der Erfolg wichtig, um an diesem Wochenende wieder unter Wettkampfbedingungen aufs Parkett zu dürfen und den Rhythmus bis zum Ligastart beizubehalten. Am Samstag trifft er mit seinem Frauen-Basketball-Team im Pokalspiel auf den Zweitliga-Kontrahenten ChemCats Chemnitz. Gespielt wird um 20 Uhr in der Sporthalle der Theo-Koch-Schule. Der Sieger zieht ins Achtelfinale ein.

In der letzten Saison sind die beiden Mannschaften während der Hauptrunde zweimal gegeneinander angetreten. Beide Male setzten sich die Mittelhessinnen mit guten Auftritten gegen die jungen ChemCats recht deutlich durch. Obwohl die Sächsinnen im Ligabetrieb nur einmal gewinnen konnten, wurde ihnen damals von mehreren Seiten viel Entwicklungspotenzial bescheinigt. Man kann gespannt sein, wie sie sich in der neuen Spielzeit schlagen werden. Einen ersten Eindruck davon bekommen die Bender Baskets in der Pokalauseinandersetzung. Verstärkt haben sich die Gäste mit der tschechischen Centerin Tereza Kracikovà, die im letzten Jahr für die Krofdorf Knights aufgelaufen war.

Der Grünberger Coach rechnet damit, am Samstag auf den Kader zurückgreifen zu können, der zuletzt in Bochum siegreich war. Paula Kohl kommt noch hinzu und wird das Team stärken. »Es ist ein Privileg, zu Hause zu spielen«, freut sich Kostic auf die Partie. Nach der langen Pause und genehmigtem Hygienekonzept (unter anderem Fiebermessung vor Betreten der Halle und fest zugewiesener Sitzplatz) wird es die erste Begegnung auf heimischem Terrain sein. Die Bender Baskets weisen darauf hin, dass Saison-Dauerkarten bei den Pokalspielen keine Gültigkeit haben und bitten ihre Fans am besten mit bereits ausgefülltem Kontaktformular (zu finden im Downloadbereich unter bender-baskets.de oder tsv-gruenberg.de) eine halbe Stunde vor Spielbeginn mit Mund-Nasen-Schutz in die Halle zu kommen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • BenderBaskets Grünberg
  • Dejan Kostic
  • Krofdorf Knights
  • Svantje Merker-Gärtner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen