In der zweiten Basketball-Bundesliga Nord der Frauen haben die Bender Baskets Grünberg am Samstag um 19 Uhr in der Sporthalle der Theo-Koch-Schule die ChemCats Chemnitz zu Gast. Gegen das noch sieglose Tabellenschlusslicht zählt für die Mittelhessinnen natürlich nur ein Sieg. Erneut spielfrei sind die Krofdorf Knights, deren für den Sonntag vorgesehene Partie bei den MSP Bergische Löwen Bensberg auf den 26. Januar verlegt wurde.

Chemnitz hat sich den Saisonverlauf vor dem Rundenstart sicherlich anders vorgestellt. Es ist davon auszugehen, dass sich die Gäste am Samstag motiviert präsentieren und alles daran setzen werden, den Grünbergerinnen ein Bein zu stellen. Bender-Baskets-Coach Dejan Kostic warnt dementsprechend vor den ChemCats: »Die dürfen nicht auf die leichte Schulter genommen werden«, sagt der Coach. Kostic beschreibt die Sächsinnen als junge und talentierte Mannschaft. »Sie sorgen für Chaos, versuchen immer, in der Defense zu stören und pressen viel. Im Angriff sind sie wild«, meint er und vergleicht das kommende Team mit dem aus Osnabrück. Chemnitz erzielt wenige Punkte, im Durchschnitt 54 pro Spiel. Das sind zwar Tatsachen, aber der Trainer der Gallusstädterinnen möchte sich, basierend auf seine langjährige Erfahrung, nicht darauf verlassen, dass das so bleibt. Von den Gallusstädterinnen fordert er, diesmal wieder mit mehr Leidenschaft und Energie aufzulaufen. Beruflich bedingt konnte er in dieser Woche nur eine Trainingseinheit selber leiten und wurde während der anderen Einheiten vom WNBL-Coach René Spandauw vertreten.

Jana Putz wird den Bender Baskets wahrscheinlich nicht nur am Wochenende fehlen. Wegen ihrer im letzten Spiel erlittenen Knieverletzung fällt sie wohl länger aus. Ansonsten rechnen die Grünberger damit, gegen Chemnitz den gleichen Kader wie in der Vorwoche aufbieten zu können.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • BenderBaskets Grünberg
  • Dejan Kostic
  • Grünberg
  • Krofdorf Knights
  • Svantje Merker-Gärtner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.