28. Mai 2019, 07:00 Uhr

SWG-Kreispokal

Gießener Kreispokal: Finale mit der B-Elf

Der Endspieltag im Fußball-SWG-Kreispokal fällt in diesem Jahr mitten in die Sommerpause. So sagen FC Gießen und FSV Fernwald: »Es spielt, wer nicht im Urlaub ist.«
28. Mai 2019, 07:00 Uhr
Wird beim Endspieltag des SWG-Kreispokals nicht dabei sein: Karl-Heinz Stete, Trainer des FSV Fernwald, ist zu dieser Zeit im Urlaub - wie viele andere auch. (Foto: Vogler)

Zwei Wochen nach dem Saisonende und eine Woche vor dem Start der Vorbereitung auf die neue Spielzeit steht für den FC Gießen am 10. Juni das Finale im SWG-Kreispokal an. Mitten in der Sommerpause also. Für den FSV Fernwald gilt das Gleiche, bloß dass der neue Hessenligist erst am 24. Juni wieder anfängt zu trainieren. Traditionell findet der Endspieltag am Pfingstmontag statt - dieser fällt im Jahr 2019 im Verhältnis zum Saisonende besonders spät. Das sorgt dafür, dass beim FSV Fernwald Trainer Karl-Heinz Stete und einige Spieler nicht da sein werden, beim FC Gießen dürfte mehr als die halbe Mannschaft nicht am Endspiel teilnehmen.

»Das ist schon extrem unglücklich. Der Termin ist nicht gut gewählt«, meint FC-Trainer Daniyel Cimen. »Ich muss meinen Jungs ja auch Urlaub gönnen.« Drei Wochen Zeit zur (geistigen) Erholung hat der FC, ehe die Regionalliga-Vorbereitung beginnt. Trainiert wird vorher nicht, die Mannschaft, die am 10. Juni im Weststadion aufläuft, hat einen Kaltstart. »Alle, die nicht im Urlaub sein werden, können dann spielen.« Sein Gegenüber Karl-Heinz Stete meint: »Wir brauchen genauso Pause. Wann sollen wir denn sonst in den Urlaub fahren? Das ist sehr schade.« Der FSV Fernwald trainiert einmalig am 6. Juni, dort wird dann anhand des anwesenden Personals entschieden, wer spielt.

Das sind die verständlichen Sorgen der »großen« Klubs im Kreis Gießen. Für andere Teilnehmer des Endspieltages ist die Wahrnehmung eine andere, wie der FFC Pohlheim und Trainer Turgay Schmidt beweisen Für die Pohlheimer Frauen ist der Pfingstmontag ein Saisonhighlight. Sie treffen im Frauenfinale auf den TSV Klein-Linden - und trainieren auch nach dem Saisonende weiter. »Wir haben eine sehr junge Mannschaft mit einem Durchschnittsalter um die 18 Jahre«, weiß Schmidt. »Da nutzen wir eher die Sommerferien für eine Pause.« Diese beginnen am 1. Juli.

Auf das Großevent vor in der Regel über 1000 Zuschauern am Tag verteilt, freue sich das Team sehr. »Es ist das Sahnehäubchen nach unserer Gruppenliga-Meisterschaft.« Außerdem: »Der Endspieltag gehört zu den herausragenden Fußballereignissen im Kreis.«

In der Tat genießt der Kreispokal in Gießen eine deutlich höhere Bedeutung als in anderen Kreisen. Das bewiesen zuletzt alleine die Halbfinalspiele in Langsdorf oder Geilshausen, wo jeweils 800 bzw. 1200 Zuschauer kamen. Zudem kassiert beispielsweise der Sieger der Herren 1500 Euro Prämie - deutlich mehr als in anderen Kreisen.

Gerade deshalb ist es schade, dass der Endspieltag in diesem Jahr durch das Fehlen einiger Stammkräfte der Finalisten etwas an Flair verliert. Auch Turgay Schmidt muss einräumen: »Man hätte das früher erkennen und den Termin vielleicht vorverlegen können.« Beispielsweise auf den jetzigen Donnerstag, Christi Himmelfahrt. Dort aber finden nicht nur Relegationsspiele statt, sondern auch der Endspieltag der Jugend im Weststadion. Kreisfußballwart Henry Mohr: »Wir wussten ja selbst erst vor zwei Wochen, wer überhaupt im Finale steht. Ich kann verstehen, dass es für Gießen und Fernwald nicht ideal ist, aber der Termin steht seit Jahren traditionell an Pfingstmontag fest.« Immerhin: Da sowohl FC als auch FSV bereits für den Hessenpokal qualifiziert sind, geht’s im Endspiel vor allem um Geldprämie und Prestige - das für die Teilnehmer ohnehin an erster Stelle stehen sollte.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ausspannen und Erholung
  • FSV Fernwald
  • Fußball
  • Geldprämien
  • Henry Mohr
  • Jesus Christus
  • Karl Heinz
  • Relegationsspiele
  • Sommerferien
  • TSV Klein-Linden
  • Termine
  • Sven Nordmann
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos