22. September 2019, 21:38 Uhr

Gegentreffer in der Nachspielzeit

22. September 2019, 21:38 Uhr

Nach der unglücklichen 1:2 (0:0)-Heimniederlage im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga A Biedenkopf musste die SG Versbachtal die Tabellenspitze wieder abgeben. Die übernimmt der gestern siegreiche Gast vom FSV Buchenau vor der spielfreien SG dernbach/Wommelshausen. Alle drei Teams sind nun punktgleich. Die Elf vom Versbachtaler Spielertrainer Denis Müller rangiert auf dem dritten Platz.

Vor einer Topkulisse bot am Ende nur das Ergebnis der Heimelf keine Freude. In der torlosen ersten Hälfte verpasste es die gastgebende SG schon, deutlich in Führung zu gehen. Dabei scheiterten zunächst Dennis Platt und Marvin Rühl, ehe kurz vor der Pause auch Marvin Horst nach einem Solo am glänzend reagierenden Gästetorwart Julian Schmidt scheiterte. Im zweiten Durchgang rückte der Schiedsrichter in den Mittelpunkt, als er mehrere Aktionen im Gästestrafraum nicht mit Strafstoß ahndete, die die Gastgeber zumindest umstritten sahen. Die Gäste waren effektiver, denn Matthias Müller nutzte die erste Chance zum 1:0. Zwar glich Erik Schmidt per Handelfmeter aus (78.), doch weitere Versbachtaler Chancen wurden von den Gästen auf der Linie geklärt. Wiederum Müller nutzte die Nachspielzeit zum glückliche 2:1 für den FSV.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erik Schmidt
  • Fußball
  • Matthias Müller
  • Spielertrainer
  • Tabellenführung
  • Martin Ziehl
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos