27. August 2019, 07:00 Uhr

Fußball

Garbenteich/Hausen ohne Makel

(lfc). In der Fußball-Kreisliga B Gießen, Gruppe 1, hat die FSG Garbenteich/Hausen den dritten Sieg im dritten Spiel gefeiert. Beim ASV Gießen II kam der Rangzweite zu einem 11:3-Sieg.
27. August 2019, 07:00 Uhr
Gegen die Bechtelsberger Übermacht mit (v. l.) Guled Yusuf Jama, Lukas Diehl (Nr. 2.) und Kevin Steuernagel (Nr. 4) kann der Beltershainer Yonas Abraham Gebrei nichts ausrichten. (Foto: Vogler)

Dem FC Grüningen gelang mit dem 3:2 gegen den ACE Gießen der erste Saisonerfolg. Gabriel Danho von der FSG Garbenteich/Hausen festigte durch weitere Treffer an diesem Spieltag seine Position als derzeitiger Spitzenreiter der Torschützenliste - bereits zehn Treffer stehen für ihn zu Buche. In der Kreisliga B Alsfeld/Gießen feierte auch die SG Appenrod/Maulbach im dritten Spiel den dritten Sieg. Erfolgreich war auch der FC Weickartshain, der gegen den SV Harbach II mit 4:1 die Oberhand behielt. Dagegen blieben der SV Bobenhausen und der SV Beltershain am Wochenende ohne Punkte.

Kreisliga B Alsfeld/Gießen / SV Beltershain - FC Bechtelsberg 0:2 (0:1): Nach 25 Minuten gelang Dorin Pop das 1:0 für Bechtelsberg. Die Gastgeber mühten sich zwar redlich, doch ohne Erfolg. Der für Yahye Amin eingewechselte Eugen Witenbek machte nach einer Stunde Spielzeit den Sack zu. Die Heimmannschaft hatte zudem zwei Gelbe Karten, die Gäste drei Gelbe Karten erhalten.

FC Weickartshain - SV Harbach II 4:1 (1:1): Die Gastgeber gingen durch Max Bleifuß (2.) früh in Führung. Harbach II gelang aber nach zehn Minuten durch Bastian Paul der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit hatte der FC mehr zuzulegen und kam durch die Tore von Turki Alhazzaa (48.), Maximilian Möbus (60.) und Julien Kretz (90.) zum 4:1-Erfolg.

FSG Ohmes/Ruhlkirchen II - SG Appenrod/Maulbach 2:5 (1:2): Das Halbzeitergebnis 2:1 für die Gäste kam durch die Tore von Steffen Luft und Marvin Schlosser als Doppelpack in der sechsten und siebten Minute sowie aufseiten des FSG durch Jonas Fey (43.) zustande. In der zweiten Halbzeit erzielte zwar Florian Baier in der 47. Minute den Ausgleich. Doch Marvin Schlosser (51) sowie Tizian Kratz (62., 90.+1 ) führten letztlich ihre SG Appenrod Maulbach zum Sieg.

SV Bobenhausen - SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II 1:8 (1:4): Der SV ging förmlich unter. Zwar ging Bobenhausen durch Sebastian Rube in der zwölften Minute in Führung. Jedoch sorgten Jona Strack (19.) und Henrik Mohr mit seinem Hattrick (23., 33., 41.) bereits zur Pause für klare Verhältnisse. In der zweiten Halbzeit erhöhte der Gast durch weitere Tore von Henrik Mohr (58, 82.), Nils Dickel (63.) und Philip Klein in der 67. Minute das Ergebnis noch auf 8:1.

Kreisliga B Gießen, Gruppe 1 / ASV Gießen - FSG Garbenteich/Hausen 3:11 (3:4): In dem torreichen Spiel stand es zur Halbzeit 4:3 für die FSG. Marco Zill in der 15. sowie Kevin Zill in der 24. und 45. Minute trafen für den ASV, für die Gäste hatten Gabriel Danho (7., 11.), Martin Kroll (20.) und Florian Herr (37.) getroffen. In der zweiten Halbzeit war die FSG Garbenteich/Hausen klar überlegen. Phillip Heyse (46.), Elrem Agirman (50., 73.), Martin Kroll (51., 56., 63.) und Gabriel Danho (90.) sorgten schließlich für den Kantersieg.

FC Grüningen - ACE Gießen 3:2 (2:1): Zwar konnte der ACE durch zwei Treffer von Marvin Haagen (31., 42.) erst einmal vorlegen, doch der FC Grüningen konnte in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit den Anschlusstreffer durch Samouil Malki erzielen (45.+3). In der zweiten Halbzeit drehte jedoch dann der FC auf und baute das Ergebnis zu seinen Gunsten durch Björn Engelke (54.) und Stefan Celik (86.) zum Sieg aus.

FC Besa Gießen - FSV Beuern 5:4 (2:3): Die Gäste gingen durch Treffer von Nico Krombach (8.) und Sascha Lindenstruth in der 18. Minute mit 2:0 in Führung. Danach musste Torschütze Sascha Lindenstruth ausgewechselt werden. In der 21. Minute erzielte der FC Besa den Anschlusstreffer durch Vedat Kocas und konnte in der 28. Minute durch Amir Jusufi ausgleichen. Tom Schäfer brachte die Gäste in der 41. Minute zur zwischenzeitlichen Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit erzielte Metin Celik sogar das 4:2 für die Gäste in der 65. Minute. Jedoch sollte dies nicht reichen. Der FC Besa Gießen erzielte weitere Tore durch Lavdrim Ameti (77.), Atdhe Hadi (79.) und Vedat Kocas, der in der 90. Minute das entscheidende 5:4 anbrachte.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Auto Club Europa
  • Fußball
  • Tizian
  • der Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen